DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
aajuris Bundesanzeiger Verlagsmodul Außenwirtschaftsrecht
aajuris Bundesanzeiger Verlagsmodul Außenwirtschaftsrecht

79,00 €

pro Monat
zzgl. MwSt.

Art.-Nr.: 8054241/198

  • Produktgruppe: Datenbank
  • Verlag: juris, Saarbrücken

Details

Vier Wochen kostenlos und unverbindlich testen!



Reihentiteljuris VerlagsModule
BezugsbedingungenMindestbezugsdauer 12 Monate
PreisinfosMonatlicher Bezugspreis
Anz. Inklusiv-Nutzer1
Stellen die fortwährenden Rechtsentwicklungen im Bereich des Außenwirtschaftsrechts auch für Sie eine Herausforderung dar? Dann haben wir die Lösung: Das Bundesanzeiger Verlagsmodul Außenwirtschaftsrecht hilft Ihnen nicht nur dabei, die rechtlichen Änderungen im Blick zu behalten, sondern bietet Ihnen auch Lösungen zu problematischen Einzelfällen in der Praxis.

Die Inhalte, wie z. B. der AWR-Kommentar von Wolffgang/Simonsen, das Praxishandbuch Export- und Zollmanagement von Witte, das Handbuch Praxis der Exportkontrolle vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle sowie die Zeitschriften AW-Prax und Der Zoll-Profi!, sind unverzichtbare Werke für alle, die auf dem Gebiet des Außenwirtschaftsrechts tätig sind.

Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens hängt aufgrund der Globalisierung immer mehr davon ab, dass der grenzüberschreitende Warenverkehr schnell und reibungslos abgewickelt wird. Die namhaften Autoren verbinden wissenschaftliche Ausführungen mit praxisgerechten Hilfestellungen für die tägliche Praxis auf den Gebieten Außenhandel, Exportkontrolle, Zoll, Warenursprungs- und Präferenzrecht.

Sie erhalten Hilfe bei der Entwicklung eines entsprechenden Risikomanagements, das die Bedeutung des Export- und Zollmanagements mit all seinen rechtlichen Facetten für die gesamte Handelskette abbildet, sowie eine einzigartige Zusammenstellung faktischer und juristischer Instrumente für einen effektiven Know-how-Schutz: von Technologietransfer über Personalmanagement bis zu Innovationsmanagement. Ebenso werden alle Kernfragen zum Thema Sanktionslistenprüfung unmissverständlich beantwortet.

Fachbegriffe wie z. B. „period of disallowance“ werden übersetzt und durch die Einbindung in einen Kontext für die praktische Anwendung leicht verständlich. Ferner erfahren Sie mehr über die Grundlagen des Ursprungs- und Präferenzrechts der Europäischen Gemeinschaft und die Systematik der Ursprungsregeln.

Sie erhalten Informationen über aktuelle Fragen und gesetzliche Vorgaben, anstehende Veränderungen sowie über berufspraktische Erfahrungen bei der Anwendung vorgeschriebener Verfahren und Formulare. Arbeitshilfen, wie z. B. praxis- und problemorientierte Export-Checklisten, bieten Hilfestellung beim erfolgreichen Abschluss von Auslandsgeschäften.

Aufbereitet in der bewährten juris Qualität und professionell verlinkt mit der juris Rechtsprechung, dem juris Bundesrecht sowie den einzigartigen juris Abstracts aus der Fachliteratur verläuft die Recherche besonders effektiv und komfortabel.

Zuletzt angesehene Artikel