DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Pöhlker, Johannes-Ulrich / Lausen, Irene

aaVergaberecht - mit Fortsetzungsbzug

aaVergaberecht - mit Fortsetzungsbzug
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
79,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8057536
  • 9783829308847
  • Kommunal- und Schul-Verlag, Wiesbaden
  • Aktueller Stand
  • 03.07.2014
  • 1 Ordner, mit ca. 992 Seiten
  • kartoniert
Das öffentliches Beschaffungs- und Vergaberecht regelt die Vergabe von Bauleistungen,... mehr

Produktinformationen "aaVergaberecht - mit Fortsetzungsbzug"

Ausstattung: 1 Ordner
Autor / Hrsg.:
  • Pöhlker, Johannes-Ulrich
  • Lausen, Irene
Produkttyp: Leitfaden/Ratgeber

Das öffentliches Beschaffungs- und Vergaberecht regelt die Vergabe von Bauleistungen, Lieferleistungen sowie gewerblichen und freiberuflichen Dienstleistungen durch den öffentlichen Auftraggeber. Das neue Erläuterungswerk bietet mit den aktuellen Vergabevorschriften - ergänzt durch VOB/B, VOL/B und die Richtlinien für Planungswettbewerbe - eine sichere Basis für die Durchführung von Ausschreibungen.

Die für das innerstaatliche und das europaweite Ausschreibungsverfahren anzuwendenden Vergabevorschriften (GWB, Vergabeverordnung (VgV), Sektorenverordnung (SektVO), VOB/A, VOL/A und VOF) wurden erheblich verändert. Dies stellt den öffentlichen Auftraggeber vor neue Herausforderungen.

Zu erwähnen sind dabei besonders die

  • Einschränkungen bei der Vereinbarung von Sicherheitsleistungen
  • Erweiterungen der Wertungsmöglichkeiten bei fehlenden Erklärungen und Preisen
  • Freigrenzen für die Durchführung Beschränkter Ausschreibungen und Freihändiger Vergaben
  • Einheitliche Regelungen für Sektorenauftraggeber durch die Sektorenverordnung freier Wahl der Vergabearten
  • Anwendung sozialer, umweltbezogener und innovativer Vergabekriterien und der Tariftreue und Berücksichtigung mittelständischer Interessen bei europaweiten Ausschreibungen
  • Einschränkung von Bieterrechten in Zusammenhang mit Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer und dem OLG.

Im Werk ergänzen praxisorientierte Kommentierungen die Texte zu den Vergabevorschriften. Beginnend mit der Kommentierung zur VOB/A, in Kürze durch die Kommentierungen zur VOL/A und VOF erweitert, werden anschließend die Vorschriften des GWB, der VgV und der SektVO kommentiert werden.
Der Kommentar ist die ideale Hilfe für öffentliche Einrichtungen, Kommunen, Kommunalunternehmen, privatwirtschaftliche Unternehmen, Anwälte, mit dem Vergaberecht befassten Auftraggeber und Auftragnehmer.

Weiterführende Links zu "aaVergaberecht - mit Fortsetzungsbzug"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service