DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Abramenko, Andrik / Crolly, Denis
Streitwerte und Anwaltsgebühren im Mietrecht
Streitwerte und Anwaltsgebühren im Mietrecht
Kostenfreier Versand

ca. 49,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8047136/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Deutscher Anwaltverlag, Bonn
  • Auflage: 3. Auflage 2018
  • Erscheinungsdatum: 31.12.2017

Details

ISBN9783824012497
Umfang320 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelAnwaltsGebühren

Jährlich rund 350.000 Prozesse in Miet- und Wohnungseigentumssachen machen deutlich, dass es sich hier um eine der häufigsten Tätigkeiten des Rechtsanwalts handelt.

Dabei unterliegt die Berechnung der Vergütung in diesem Bereich vielfältigen Besonderheiten und Sie verschenken bares Geld bei standardisierten Abrechnungen. Mit der soeben in Kraft getretenen RVG Reform haben sich außerdem zahlreiche Änderungen ergeben..

Das aktuelle Werk macht die Systematik des neuen Gebührenrechts nach dem 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz und die Besonderheiten der anwaltlichen Abrechnung transparent. Darüber hinaus dient es als optimales Arbeitsmittel zur Streitwertbestimmung.

Zahlreiche Beispiele, Abrechnungshinweise und Muster veranschaulichen die Darstellung.

Im Detail werden die vielen unterschiedlichen Antragsmöglichkeiten im Miet- und Wohnungseigentumsrecht und ihre Auswirkungen auf den Streit- und Gegenstandswert behandelt.

Die ausführliche, alphabetische Katalogisierung der einzelnen Gegenstandswerte des Mietrechts ermöglicht eine schnelle Orientierung und Argumentationshilfe, auch in der Honorardiskussion mit Rechtsschutzversicherungen.

Weitere Themen sind:

  • die Schätzung der Streit- und Gegenstandswerte bei immateriellem Verfahrensgegenstand und
  • die Beschränkung der Streitwerte aus sozialen Gesichtspunkten.

Alle Neuerungen werden ausführlich dargestellt und mit Formulierungshilfen und Mustern versehen.

Selbstverständlich ist die aktuelle Rechtsprechung des BGH sowohl in miet- als auch in kostenrechtlicher Hinsicht eingearbeitet.

Zuletzt angesehene Artikel