DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

ADVOLine
ADVOLine

0,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 2987100/198

  • Produktgruppe: Datenbank
  • Verlag: Wolters Kluwer Deutschland, Köln

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

Kostenlose Testversion herunterladen unter:
http://www.annotext.de/advoline-downloads



ISBN9783472805851
PreisinfosPreise siehe Produktbeschreibung!

AnNoText Advoline ist die Einstiegslösung für Gründer und kleinere Kanzleien ohne Bindung an Wartungsvertrag oder Updatepflicht.

Sie können sich die kostenlose Testversion unter http://www.annotext.de/advoline-downloads herunterladen. Wenn Sie eines der Programme beziehen möchten, können Sie sich innerhalb des 30tägigen Testzeitraums bei uns melden. Sie erhalten dann von uns nach Ablauf der Testzeit eine Lizenznummer, um das Programm wieder zu starten und einfach damit weiter zu arbeiten.

Es besteht aus mehreren Programmen, die kombiniert in drei günstigen Paketen zur Auswahl stehen. Entscheiden Sie nach den individuellen Erfordernissen Ihrer Kanzlei, welches Paket Sie benötigen. Das günstige Startpaket lässt sich jederzeit durch das Pluspaket zur Komplettlösung ergänzen. Die vollwertige und modulare Softwarelösung wird auf DVD zur Selbstinstallation geliefert und verfügt mit dem Modul AdvoAkte bereits über die Datenstruktur der AnNoText Systemlösungen. Ein Umstieg auf die AnNoText Software ist daher bei gestiegenen Anforderungen jederzeit möglich.

Die Module:

AdvoAkte - Akten, Adressen und Stammdaten
Die Aktenverwaltung ist das Herzstück der Kanzlei und damit auch jeder Organisationssoftware.
AdvoAkte ist eine professionelle Akten- und Adressverwaltung für Anwaltskanzleien, Syndikusanwälte und Rechtsabteilungen. Sämtliche Akten, Stammdaten und Adressen werden in einer netzwerkfähigen Datenbank (Workgroup Engine) gespeichert. Die Neuanlage von Akten und Beteiligten geschieht über Programmassistenten. Diese erfragen alle Angaben Schritt für Schritt.
So kann das Programm bereits nach kurzer Zeit und ohne Schulung bedient werden. Die Darstellung der Informationen (Quick-View) erfolgt wie beim Microsoft Windows Explorer in einer Baumstruktur. So lassen sich Angaben, nach Akten oder Personen sortiert, übersichtlich darstellen.

AdvoWord - Gebühren, Dokumente und Formulare
AdvoWord ist eine Anwaltssoftware für Microsoft Word.
Das besondere ihr ist, dass sie sich nahtlos in Microsoft Word einfügt und zu 100% in Word bedient wird. So können alle wichtigen Schreib- und Rechenarbeiten in Word erledigt werden. Sie können nach der Installation direkt ohne Schulung loslegen. Denn AdvoWord wird komplett über eine Symbolleiste und einen Menüzeileneintrag in Microsoft Word bedient.
90% der Arbeiten in einer Anwaltskanzlei finden in Microsoft Word stattfinden, deshalb können Sie aus AdvoWord alle anderen Advoline-Programme starten und die wichtigsten Funktionen aufrufen. So genügt ein Klick zur Übernahme einer Adresse aus AdvoAkte in einen Schriftsatz. Das Programm verwaltet den Kanzleibriefbogen, erstellt Gebührenrechnungen (auch nach Honorarvereinbarungen), Prozesskostenhilfe- und Zwangsvollstreckungsanträge und organisiert die globale Schriftsatzverwaltung in jeder kleineren bis mittelgroßen Anwaltskanzlei.

AdvoMahn - Mandanten, Inkasso und Mahnbescheid
Direkt am Bildschirm füllen Sie die Standardformulare aus. Dann können Sie die Daten per elektronischem Datenaustausch an Ihr Mahngericht schicken. Falls Sie noch keinen Zugang zum elektronischen Mahnverfahren haben sollten, können Sie Ihren Antrag natürlich auch ausdrucken und per Post verschicken. AdvoMahn ist bei allen zentralen Mahngerichten zugelassen.AdvoMahn enthält nützliche Tools, mit denen Sie sich die Arbeit erleichtern. Der Zinsrechner kennt auch den Basiszins und kann das Ergebnis direkt in den Mahnbescheid übergeben. Oder suchen Sie die Anschrift des örtlich zuständigen Mahngerichts? Wählen Sie Gerichtsart und Gerichtsort und schon werden Sie fündig. Doch das Beste ist unsere Checkup-Funktion. Sie prüft Ihren Antrag, bevor er an das Gericht geht und verhindert so eine Vielzahl von Monierungen. Wenn Sie möchten, hilft Ihnen AdvoMahn auch dabei, ein professionelles Inkassoschreiben zu erstellen. Dies passiert in Microsoft Word. Schreiben Sie als Anwalt, werden Ihre RVG-Gebühren berechnet und dem Schuldner in Rechnung gestellt. Zahlt er nicht, brauchen Sie nur das Inkassoschreiben zu öffnen und einmal zu klicken. Die Daten werden ausgelesen und in den Mahnbescheid übertragen.

AdvoForderung - Forderung, Buchung und Zwangsvollstreckung
Das Programm ist der Forderungsprofi für Berechnungen nach §§ 366, 367 und 497 Abs. 3 BGB (ehem. VerbKG).
Zu diesem Zweck werden Forderungsakten angelegt, denen optional Gläubiger und Schuldner zugeordnet werden können. Egal wieviele Hauptforderungen und Buchungen in einer Akte geführt werden müssen, mit ADVOForderung geht nichts verloren! Jede Veränderung, gleich ob Zahlung oder Vollstreckungsmaßnahme, wird verlässlich und rechtssicher in das Forderungskonto gebucht.
Schuldner müssen auf einen Blick erkennen können, was Sie zu zahlen haben. Und auch der Gerichtsvollzieher wird von Ihren übersichtlichen Forderungsberichten begeistert sein. Etwa wenn Sie in einem Bericht alle offenen Forderungen eines Schuldners mit einem Gesamtsaldo darstellen können. Wird nicht gezahlt, geht´s auf Knopfdruck in die Zwangsvoll- streckung. Dazu stehen in ADVOWord die sieben wichtigsten ZV-Anträge zur Verfügung. ADVOForderung bedient diese mit einer Übergabebuchung und dann geht’s los.

AdvoSaldo - Honorare, Auslagen und Fremdgelder buchen
AdvoSaldo ist eine Aktenbuchhaltung für Anwaltskanzleien.
Das Programm bietet den Überblick über offene Honorarforderungen und auszukehrende Fremdgelder. Sie entscheiden, ob Sie die Infos für eine Akte oder für die ganze Kanzlei sehen möchten. Schreiben Sie mit AdvoWord eine Gebührenrechnung, wird der Forderungsbetrag in Honorar und Auslagen aufgeteilt und in die OP-Liste von AdvoSaldo übertragen. Einfach so.
Stellen Sie anhand des Kontoauszugs Ihrer Bank fest, das Geld eingegangen ist, buchen Sie den Betrag in AdvoSaldo zur Akte. AdvoSaldo zeigt im Buchungsformular, welche Beträge offen sind, und bietet an, den Geldeingang mit diesen zu verrechnen. Mit einem Mausklick, sehen Sie dann in der OP-Liste, wer nicht bezahlt hat, so dass eine Mahnung aus dem OP-/Mahncenter, nur noch formsache ist. Der Serienbrief wird dann über AdvoWord erstellt.


Preise:

  • AdvoAkte: Einzelplatzlizenz 149,00EUR netto, Bürolizenz 596,00 EUR netto
  • AdvoWord: Einzelplatzlizenz 149,00 EUR netto, Bürolizenz 596,00 EUR netto
  • AdvoForderung: Einzelplatzlizenz 149,00 EUR netto, Bürolizenz 596,00 EUR netto
  • AdvoMahn: Einzelplatzlizenz 149,00 EUR netto, Bürolizenz 596,00 EUR netto
  • AdvoSaldo: Einzelplatzlizenz 149,00 EUR netto, Bürolizenz 596,00 EUR netto

Jährlich erscheinen pro Modul 1-2 Updates zum Preis von je 59,81EUR netto Einzelplatzlizenz oder je 229,00 EUR netto Bürolizenz. Der Updatebezug ist jederzeit kündbar. Nach der Kündigung ist eine Programmaktualisierung nicht durch Nachkauf zum vergünstigten Updatepreis, sondern nur durch Neuerwerb zum Normalpreis möglich.

Zuletzt angesehene Artikel