DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Aichele, Alexander / Meier, Jacob / Renzikowski, Joachim
Einführung in die Logik und ihren Gebrauch
Einführung in die Logik und ihren Gebrauch
Kostenfreier Versand

9,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8057964/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 1. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 13.04.2015

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406676840
Umfang87 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelJura kompakt

Eine etwas andere - weil humorvolle - Einführung in die Logik bietet dieses kompakte Werk, das auf einer erfolgreich an der Universität Halle durchgeführten Logik-Vorlesung resultiert.

Dieses Werk basiert auf dem "Grundkurs Logik", der bei den Studierenden die vielleicht meistverabscheute, ja gefürchtete Veranstaltung ist. Dies mag oft an noch nicht allzu lange zurückliegenden traumatischen Erfahrungen im schulischen Mathematikunterricht liegen, denn alle gängigen, modernen und extra zum Zweck der Gestaltung eines Grundkurses verfassten Logiklehrbücher beginnen sofort mit formalisierter Sprache der Aussagenlogik. Das kann abschreckend wirken.

Dieses Buch zeigt schon an den unkonventionellen Überschriften, dass es auch anders geht.

Aus dem Inhalt:

  • Was ist eigentlich "Logik"?
  • Von der Ente zum Begriff: Der Gegenstand der Logik
  • Was Enten alles sein können: Aussagen (Arten und Eigenschaften von Aussagen)
  • Entente: Beziehungen von Aussagen zueinander
  • Sagen Sie nicht "Ente" zu mir!: Deontische Logik
  • Wer die Wahl hat ?: Auslegungssache

Vorteile auf einen Blick

  • kompakte, humorvolle Einführung
  • erfolgreich getestetes Konzept
  • günstiger Preis

Zu den Autoren
PD Dr. phil. Alexander Aichele ist Dozent an der Universität Jena, Dr. phil. Jakob Meier und Sebastian Simmert, Mag. phil., sind dort wissenschaftliche Mitarbeiter. Prof. Dr. Joachim Renzikowski ist Inhaber eines Lehrstuhls für Strafrecht, Rechtsphilosophie und Rechtstheorie an der Universität Jena.

Zuletzt angesehene Artikel