DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Nietsch, Thomas

Anonymität und die Durchsetzung urheberrechtlicher Ansprüche im Internet

Grundrechtliche Positionen im Spannungsfeld
Standardbild
64,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8053591
  • 9783161530975
  • Mohr Siebeck, Tübingen
  • 1. Auflage 2014
  • 28.02.2014
  • 284 Seiten
  • kartoniert
Thomas Nietsch beschäftigt sich mit der zentralen Frage, ob und wie Inhaber von Urheberrechten... mehr

Produktinformationen "Anonymität und die Durchsetzung urheberrechtlicher Ansprüche im Internet"

Autor / Hrsg.: Nietsch, Thomas
Produkttyp: Monographie
Thomas Nietsch beschäftigt sich mit der zentralen Frage, ob und wie Inhaber von Urheberrechten Verletzungen dieser Rechte im Internet verfolgen können. Der Fokus liegt dabei auf der Verwendung von Peer-to-Peer-Netzen und File-Sharehostern. Untersucht wird, wie die technischen und rechtlichen Voraussetzungen sind, um Verletzungen festzustellen, und diese auf konkrete Personen zurückzuverfolgen. Dabei erfährt die Bewertung des Internet als vermeintlich anonymes Kommunikationsmedium sowie das geschützte Interesse von Bürgern, sich im Internet anonym zu bewegen, eingehende Überprüfung.

Bei der vorzunehmenden Austarierung der geschützten Interessen wird insbesondere Wert darauf gelegt, einen stärkeren Schutz der Rechteinhaber nicht zulasten der Anonymität der Vielzahl von rechtstreuen Internet-Nutzern zu erlangen. Stattdessen unternimmt der Autor den Versuch, ein System zu entwickeln, das vorrangig auf die technische Überprüfung von Inhalten unter Einbindung der Service-Provider abstellt.

Weiterführende Links zu "Anonymität und die Durchsetzung urheberrechtlicher Ansprüche im Internet"
Verfügbare Downloads:
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service