DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Asbeck, Alexandra / Winter, Susanne / von Kraack, Christian
Jägerprüfung in Nordrhein-Westfalen
Jägerprüfung in Nordrhein-Westfalen
Kostenfreier Versand

29,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8062905/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Kommunal- und Schulverlag, Wiesbaden
  • Auflage: 2. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 22.12.2015

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783829312226
Umfang272 Seiten
Einbandartkartoniert

Das Kurzlernbuch dient zur Vorbereitung auf den schriftlichen wie den mündlich-praktischen Teil der Jägerprüfung in Nordrhein-Westfalen.

Wer einen Jagdschein lösen will, muss einige Kriterien erfüllen: Vollendung des achtzehnten Lebensjahrs, Verfügen über eine ausreichende Jagdhaftpflichtversicherung und persönliche Geeignetheit sowie Zuverlässigkeit und Bestehen der Jägerprüfung ("grünes Abitur").
Zum Prüfungsumfang gehört:

  • 1. Kenntnis der Tierarten, Wildbiologie, Wildhege, Naturschutz;
  • 2. Jagdbetrieb, waidgerechte Jagdausübung, Sicherheitsbestimmungen, Jagdhundewesen, Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten, Grundzüge des Land- und Waldbaues, Wildschadenverhütung;
  • 3. Waffentechnik, Führung von Jagd- und Faustfeuerwaffen (insbesondere sichere Handhabung, Gebrauch und Pflege der Jagd- und Faustfeuerwaffen);
  • 4. Jagdrecht, Grundsätze und wichtige Einzelbestimmungen des Waffenrechts, des Tierschutzrechts, des Naturschutz- und Landschaftspflegerechts.

Das Werk vermittelt diese Kenntnisse in einer praxisgerechten Form.
Denn die Fragen, die im Antwort-Wahl-Verfahren (sog. "multiple choice"-Verfahren) zu beantworten sind, bilden nicht nur den Gegenstand der schriftlichen Prüfung, sondern zudem weite - wenn auch nicht abschließende - Teile des Gegenstands der mündlich-praktischen Prüfung ab.
Voraussetzung für das Bestehen der Prüfung ist es allerdings, nicht lediglich Antworten auswendig zu lernen, die die oberste Jagdbehörde in vergangenen Jahren auf die gestellten Fragen zuließ. Notwendig ist es, die Zusammenhänge verstanden zu haben, denn in einem kommenden Jahr werden in der Regel nicht mehr in der Vergangenheit zugelassene Antworten zur Prüfung vorgelegt werden, sondern neue.

Die Autoren haben sich daher dazu entschlossen, zu jeder der 500 bekannten Fragen jeweils in den Prüfungen der vergangenen Jahre gestellte, richtige Ankreuzalternativen darzustellen und sodann einen freien Text mit Antwortformulierungen darzustellen, wie sie in der mündlich-praktischen Prüfung genutzt werden könnten.
Mit der 2. Auflage wird der Inhalt aktualisiert.

Die Autoren sind Alexandra Asbeck, Dr. Susanne Winter und Dr. Christian von Kraack, Referent beim Landkreistag Nordrhein-Westfalen, alle mit bestandener Jägerprüfung.

Zuletzt angesehene Artikel