DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Aßmann, Melanie
Tax Accounting & Reporting in IFRS-Konzernabschlüssen
Tax Accounting & Reporting in IFRS-Konzernabschlüssen
Kostenfreier Versand

59,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8046436/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: IDW Verlag, Düsseldorf
  • Auflage: 1. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 23.07.2012

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783802119019
Umfang313 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelWissenschaftliche Schriften zur Wirtschaftsprüfung
Aufgrund der Komplexität des IAS 12 wird der Qualität der Offenlegung im Bereich der Ertragsteuern eine Indikatorfunktion für die Qualität der Offenlegung insgesamt nachgesagt. Aßmann stellt hierzu die Bilanzierung und Berichterstattung von 147 börsennotierten Unternehmen über einen mehrperiodischen Zeitraum vor und zeigt Schwachstellen des derzeitigen Tax Accountings & Reportings auf.

Das Buch gibt den bilanzierenden Unternehmen Vergleichsmaßstäbe an die Hand, um die eigene Bilanzierung und Berichterstattung zu überprüfen und an den Informationsbedürfnissen der Bilanzadressaten auszurichten. Neben den steuerlich relevanten Anhangangaben werden Informationen aus den klassischen IFRS-Rechenwerken, der Lageberichterstattung, aber auch den erteilten Bestätigungsvermerken in die Untersuchung einbezogen. Dieser umfassende Einblick ermöglicht es zudem Abschlussprüfern und dem Rechnungslegungsenforcement die Bilanzierung und Berichterstattung einzelner Unternehmen sachgerechter zu hinterfragen.

Auf Basis der gewonnenen Praxisdaten werden für wesentliche Teilbereiche Benchmarkgrößen generiert. Schwerpunkt bilden insbesondere die Werthaltigkeit aktiver latenter Steuern auf Verlustvorträge oder aber die Generierung von strukturellen Konzernsteuerquoten, welche um erfolgsneutrale und liquiditätswirksame Aspekte ergänzt werden. Sämtliche Methoden zur Kennzahlenbildung werden anhand prägnanter Praxisbeispiele vorgestellt. Dies dient nicht nur der Sensibilisierung von Finanzanalysten hinsichtlich kritischer Bilanzierungssachverhalte im Bereich der Ertragsteuern, sondern eröffnet zudem einen Einblick in das Ausnutzen bilanzpolitischer Instrumente der analysierten Unternehmen.

Zuletzt angesehene Artikel