DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Eidenmüller, Horst

Ausländische Kapitalgesellschaften im deutschen Recht

Standardbild
75,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Dieser Artikel erscheint ca. 30. Oktober 2018

  • 8035708
  • 9783406585364
  • Beck, München
  • 2. Auflage 2018
  • 30.10.2018
  • 450 Seiten
  • gebunden
Im Zuge einer wachsenden weltweiten Integration von Absatz- und Beschaffungsmärkten erfolgt... mehr

Produktinformationen "Ausländische Kapitalgesellschaften im deutschen Recht"

Autor / Hrsg.: Eidenmüller, Horst
Produkttyp: Handbuch
Im Zuge einer wachsenden weltweiten Integration von Absatz- und Beschaffungsmärkten erfolgt unternehmerische Tätigkeit zunehmend grenzüberschreitend. Unternehmen unterhalten Zweigniederlassungen oder Tochtergesellschaften im Ausland, meist in der Rechtsform der Kapitalgesellschaft. Zunehmend geraten aber auch ausländische Kapitalgesellschaftstypen in das Blickfeld von Unternehmensgründern.

Durch die Entscheidungen "Centros", "Überseering" und "Inspire Art" des Europäischen Gerichtshofs vollzieht sich der Übergang von der Sitz- zur Gründungstheorie im internationalen Gesellschaftsrecht. Damit verbunden ist die Frage, ob entsprechende Kapitalgesellschaften ausländischen Rechts tatsächlich allein ihrem Gründungsrecht unterworfen sind oder ob im Einzelfall deutsches Recht angewendet werden kann. Die Antwort auf diese Frage entscheidet über den praktischen Nutzwert einer ausländischen Kapitalgesellschaftsform als Instrument unternehmerischen Handelns.

Das Werk gibt auf wissenschaftlich fundierter Basis umfassende praktische Hilfestellungen bezüglich des Auftretens von Auslandgesellschaften in Deutschland.

Inhalt

  • Grundlagen
    • Theorien zur Bestimmung des Gesellschaftsstatuts und Wettbewerb der Gesellschaftsrechte
    • Völker- und europarechtliche Vorgaben für die Bestimmung des Gesellschaftsstatuts
    • Beschränkungen der Niederlassungsfreiheit und ihre Rechtfertigung
  • Einzelne Sachmaterien
    • Gesellschaftsrecht
    • Zivil-, Handels- und Verfahrensrecht
    • Arbeits- und Sozialrecht
    • Öffentliches Wirtschaftsrecht
    • Steuerrecht
    • Insolvenzrecht
  • Einzelne ausländische Rechtsformen
    • Die Private Company Limited by Shares (Ltd.) nach englischem Recht
    • Die Corporation nach dem Recht des US-Bundesstaates Delaware

Zur Neuauflage Die Neuauflage befasst sich vertieft mit dem gesamten Recht der Zweigniederlassungen von ausländischen Kapitalgesellschaften einschließlich der sich hieraus ergebenden registerrechtlichen Fragen:

  • Ausländische Kapitalgesellschaften als Alternative zur Societas Europaea und zur reformierten GmbH
  • Reform des englischen Gesellschaftsrechts
  • Grenzüberschreitende Verschmelzungen im Umwandlungs- und Steuerrecht - Wegzugsfreiheit nach "Cartesio"
  • Vertiefte Auseinandersetzung mit dem Recht der Zweigniederlassung von ausländischen Kapitalgesellschaften; insbesondere Eintragung in das Handelsregister und Firmenrecht
  • Reichweite des deutschen Mitbestimmungsrechts
  • Haftung und Insolvenz einer Ltd. mit deutschem Verwaltungssitz
Weiterführende Links zu "Ausländische Kapitalgesellschaften im deutschen Recht"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service