DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Baßlsperger, Maximilian
Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Beendigung von Arbeits- und Beamtenverhältnissen wegen Krankheit
Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Beendigung von Arbeits- und Beamtenverhältnissen wegen Krankheit
Kostenfreier Versand

19,95 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8044131/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: Jehle, Heidelberg
  • Auflage: 1. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 12.05.2011

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783807302638
Umfang142 Seiten
Einbandartkartoniert
Die krankheitsbedingten Fehlzeiten von Beamten und anderen Staatsdienern steigen erstmals seit 2001 wieder, auch wenn die Krankheitsquote im öffentlichen Dienst insgesamt niedrig bleibt. Für sozialversicherte Beschäftige in Deutschland erfasst der BKK Bundesverband die gesundheitlichen Befunde. Laut seinem Bericht aus 2009 sind die Zeiten extrem niedriger Krankenstände in Deutschland vorüber. 2006 gab es mit 12,4 Krankheitstagen den niedrigsten Wert seit 30 Jahren. Seit 2006 steigen die Fehlzeiten kontinuierlich wieder an. Selbst Manager melden sich inzwischen häufiger krank. Psychische Erkrankungen weisen wie bisher schon den höchsten Zuwachs auf. Besonders Langzeiterkrankungen von mehr als sechs Wochen haben zugenommen.

Vor diesem Hintergrund erhalten das Verfahren zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) und die Möglichkeit der Kündigung bzw. Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses wegen Krankheit erhöhte Brisanz. In seiner Abhandlung stellt der Experte Dr. Maximilian Baßlsperger die Voraussetzungen vor, unter denen Arbeits- und Beamtenverhältnisse wegen Krankheit beendet werden können. Außerdem erläutert er ausführlich die Details des BEM, die den Zuständigen in den Personalabteilungen oft noch nicht hinreichend bekannt sind.

Zuletzt angesehene Artikel