DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Bauer, Heinrich
Genossenschafts-Handbuch - mit Fortsetzungsbezug
Genossenschafts-Handbuch - mit Fortsetzungsbezug
Kostenfreier Versand

108,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8035154/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Schmidt (Erich), Berlin

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783503008520
Umfang2 Ordner mit ca. 3858 Seiten
EinbandartLoseblattwerk
Erscheinungsweiseviermal jährlich
BezugsbedingungenMindestbezugsdauer 12 Monate
PreisinfosPreis bei Fortsetzungsbezug
Kündigungsfristen4 Wochen zum Ende der Vertragslaufzeit
  • Unter welchen Voraussetzungen ist die Gründung einer Genossenschaft möglich?
  • Wann ist sie sinnvoll?
  • Wie haftet die Genossenschaft?
  • Welche Buchführungs- und Prüfpflichten obliegen ihr?
  • Was ist bei der Verschmelzung von Genossenschaften zu bedenken?

Das Genossenschafts-Handbuch verschafft Klarheit in der umfangreichen und komplexen Materie des Genossenschaftswesens. Aktuell, kompetent und fundiert beantwortet Dr. Heinrich Bauer alle relevanten Fragen zum Genossenschaftsrecht. Sein Werk bietet Ihnen

  • Gesetzes- und Verordnungstexte sowie weiterführende Materialien inkl. Aufsichtsschreiben, Muster und Übersicht über die genossenschaftlichen Spitzen- und Prüfungsverbände,
  • meinungsbildende Kommentierung des GenG mit vertiefenden praxisrelevanten Beispielen und Einzelfalldarstellungen,
  • Kommentierung des für die Genossenschaften und deren Mitglieder relevanten Steuerrechts, insb. Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Kapitalertragsteuer, Besteuerung der Mitglieder – inkl. der Steuerbefreiungstatbestände für Genossenschaften sowie der steuerrechtliche Beurteilung der Gründung, der Verschmelzung sowie der Auflösung von Genossenschaften,
  • Kommentierung aller für Verschmelzungen von Genossenschaften - insb. der Fusion von Genossenschaften – relevanten Regelungen aus dem UmwG mit zahlreichen Beispielen und vertiefenden Hinweisen,
  • Sonderabschnitt zum Konkurrenzverhältnis von Genossenschafts- und Kartellrecht inkl. EG-Kartellrecht, insb. der Darstellung unter welchen Voraussetzungen die Tätigkeit der Genossenschaften von dem GWB betroffen und evtl. eingeengt ist bzw. Spezialregelungen für Genossenschaften zur Anwendung kommen. Ein besonderer Fokus liegt auf den Freistellungsbestimmungen des § 28 GWB, der für landwirtschaftliche Genossenschaften von besonderer Bedeutung ist.

Besonderer Vorteil des „Bauer“:
Das Genossenschafts-Handbuch ist aktualisierbar und kann so zeitnah auf anstehende Neuerungen reagieren. Literatur und Rechtsprechung werden ständig aktualisiert. So sind Sie stets auf dem neusten Stand.

Zuletzt angesehene Artikel