DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Bauer, Frank
Die Forderungsabtretung im IPR
Die Forderungsabtretung im IPR
Kostenfreier Versand

76,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8022829/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Recht und Wirtschaft, Frankfurt
  • Auflage: 1. Auflage 2008
  • Erscheinungsdatum: 22.09.2008

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783800515035
Umfang335 Seiten
Einbandartkartoniert
Dieses Buch beschäftigt sich mit der kollisionsrechtlichen Behandlung der Forderungsabtretung. Dabei wird insbesondere erörtert, welches Recht darüber entscheidet, wem die Forderung "gehört". Eine klare Antwort auf diese Frage ist gerade in der Insolvenz des Zedenten (Gläubigers) für Zessionare (Anspruchsinhaber) wie Factoring-Institute oder Banken von entscheidender praktischer Bedeutung. Die bisherige Regelung in Art. 33 EGBGB ist unzureichend.

Auch die kommende EU-Verordnung "Rom I" lässt die Frage weitgehend offen. Der Autor entwickelt einen Vorschlag zur Reform der Rom I-Verordnung und behandelt neben der Zession auch die kollisionsrechtliche Behandlung weiterer Berechtigungen an einer Forderung wie Pfandrecht oder Trust.

Die Arbeit befasst sich Rechtsvergleichend mit bisher verborgen gebliebenen Aspekten. Der Aufbau der Arbeit ist problemorientiert und besticht bei der Aufbereitung eines vielschichtigen und schwierigen Gesamtkomplexes durch klare Gedankenführung.

Zum Autor:
Dr. Frank Bauer ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Internationales Recht - Rechtsvergleichung an der Universität München und hält Lehrveranstaltungen zum Internationalen Privatrecht und zum französischen Recht.

Zuletzt angesehene Artikel