DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Bauer, Joachim
Die GmbH in der Krise
Die GmbH in der Krise
Kostenfreier Versand

89,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8063248/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: ZAP Verlag, Bonn
  • Auflage: 5. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 27.07.2016

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783896558572
Umfang800 Seiten
Einbandartgebunden

Rutscht eine GmbH in die Krise, ist schnelles und rechtssicheres Handeln gefragt. Sonst drohen gefährliche Haftungsfallen für Geschäftsführer und Gesellschafter aber auch für Berater, Anwälte und verantwortliche Mitarbeiter in den Sanierungsabteilungen der Kreditinstitute.

Zudem wirft der Gesetzgeber das Gesellschafts-Insolvenzrecht und insolvenznahe Gesellschaftsrecht fast ständig um. Ohne aufwändige Recherche wird die (Beratungs-)Situation für Sie als Praktiker immer härter … Doch es geht auch einfach! Dieser Ratgeber führt Sie jetzt in aktualisierter 5. Auflage sicher durch die GmbH-Krise:

  • Alles Wichtige auf einen Blick: Von der Krisenfrüherkennung über den Erwerb des Unternehmens aus der Insolvenz (distressed M&A) bis hin zur Frage der Eignung des Insolvenzplanverfahrens für Zwecke der streitigen gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzung – hier lesen Sie alle wichtigen Aspekte für Ihr Mandat im Gesellschafts- und Insolvenzrecht.
  • Auf dem neuesten Stand: Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem umfassenden Update der bis Mai 2016 ergangenen relevanten Rechtsliteratur und ober- und höchstrichterlichen Rechtsprechung.
  • Rat und Hilfestellung selbst in schwierigen Fällen: Auch bei offenen Rechtsfragen hilft Ihnen dieser Ratgeber weiter mit praktisch umsetzbaren, rechtssicheren Beratungsempfehlungen, Ratschlägen, Checklisten und Argumentationsmustern.
  • Schnell und zielsicher zur Lösung: Fundstellenangaben für Rechtsprechung und Literatur zeigen Ihnen hilfreiche Quellen und eröffnen Ihnen sofort neue Lösungswege für Ihren konkreten Fall.

Zuletzt angesehene Artikel