DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Beulke, Werner
Strafprozessrecht
Strafprozessrecht
Kostenfreier Versand

22,99 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8064929/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Müller (C. F.), Heidelberg
  • Auflage: 13. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 18.04.2016

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783811494152
Umfang480 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelSchwerpunkte

Der Lehrbuch-Klassiker auf topaktuellem Stand:
Für die Neuauflage wurden alle studienrelevanten Gesetzesänderungen sowie neue Rechtsprechung und Literatur eingearbeitet.

Aus der neueren Gesetzgebung sind dies vor allem

  • das Gesetz zur Verstärkung der Verfahrensrechte von Beschuldigten im Strafverfahren
  • das Gesetz zur Stärkung des Rechts des Angeklagten auf Vertretung in der Berufungshauptverhandlung und über die Anerkennung von Abwesenheitsentscheidungen in der Rechtshilfe.

Herausragende Stichproben der neu eingearbeiteten Rechtsprechung sind:

  • das BGH-Urteil zum Beweisverwertungsverbot im Falle der Vernehmung des Beschuldigten ohne Hinzuziehung eines Verteidigers,
  • das BGH-Urteil zum „Beinahetreffer“ bei der DNA-Analyse,
  • die neue Rechtsprechung des BVerfG, des BGH sowie der unteren Gerichte zur Verständigung im Strafverfahren sowie
  • die BGH-interne Diskussion zur qualifizierten Belehrung von Zeugen im Falle des § 252 StPO und zur Behandlung des Lockspitzels.

Die Themen:
Das Lehrbuch beschäftigt sich mit den besonders examensrelevanten Bereichen des Strafverfahrensrechts.
Im Vordergrund stehen hierbei

  • die allgemeinen Verfahrensgrundsätze,
  • der Gerichtsaufbau,
  • die Verfahrensbeteiligten,
  • die Grundzüge des Ermittlungsverfahrens,
  • das erstinstanzliche Hauptverfahren mit Beweisaufnahme und Beweiswürdigung,
  • die Wirkung gerichtlicher Entscheidungen sowie
  • die Arten der Rechtsbehelfe.

Ein Kapitel ist den bedeutsamen internationalen Bezügen des Strafprozessrechts durch die Europäische
Menschenrechtskonvention und das EU- bzw. Völkerrecht gewidmet.

Zuletzt angesehene Artikel