DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Borowski, Sascha / Röthemeyer, Peter / Steike, Jönr
VSBG Verbraucherstreitbeilegungsgesetz
VSBG Verbraucherstreitbeilegungsgesetz
Kostenfreier Versand

68,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8061408/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 29.04.2016

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783848726097
Umfang430 Seiten
Einbandartgebunden
ReihentitelNomos Kommentar

Das neue Gesetz

Am 1.4.2016 ist das neue Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) in Kraft getreten. Das neue Gesetz verpflichtet jeden Unternehmer, der AGBs verwendet oder eine Webseite unterhält, zur Information über die Möglichkeit eines solchen Verfahrens

Der neue Handkommentarerscheint unmittelbar mit Inkrafttreten des Gesetzes. So können sich Anwälte, Gerichte, Verbraucherorganisationen und Unternehmen über die konkreten Auswirkungen der Neuregelungen informieren und die absehbaren Streitfragen zu diesem so genannten neuen „Paralleluniversum im Rechtsschutzsystem“ klären, z.B.:

  • Welche Verträge sind neben Kauf- und Dienstleistungsverträgen einbezogen?
  • Welche Unternehmer sind betroffen, wer kann wie private Streitbeilegungsstellen gründen?
  • Welche Verfahrensordnung gilt, wie sehen die Verfahrensregeln (Beweiserhebung, Anhörung etc.) aus?
  • Was kann oder muss im Schlichtungsvorschlag stehen, welche Regelungen gibt es in Bezug auf Verfahrensdauer, Kosten usw.?
  • Wer ist für die Anerkennung der Streitbeilegungsstellen zuständig, über welche Qualifikationen muss der Streitmittler verfügen?

Die Konzeption des HK- VSBG mit Einführung/Kommentierung/Muster ist passgenau auf den Informations- und Beratungsbedarf im Umgang mit den Neuregelungen zugeschnitten:

  • Ausführliche Handbuchdarstellung zu den Neuregelungen auf einen Blick („Das neue Recht“)
  • Paragrafengenaue Kommentierung der neuen Verfahrensordnung
  • Paragrafengenaue Kommentierung der Vorschriften, die in anderen Gesetzen (etwa ZPO oder BRAO) geändert werden
  • Muster und Erläuterungen (u.a. erste Entwürfe von Schlichtungsordnungen) für die ersten Praxismonate

Der offensive Umgangmit dem neuen Instrument „Streitbeilegung“ wird mit dem neuen Handkommentar entscheidend erleichtert. Anwälte, Verbraucherverbände und Unternehmen können so über das „Ob“ und das „Wie“ juristisch fundiert entscheiden.

Zuletzt angesehene Artikel