DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Brinkmann, Gerhard / Luttmann, Maik
aaMassemehrung durch den Verwalter
aaMassemehrung durch den Verwalter
Kostenfreier Versand

38,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8022754/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: ZAP Verlag, Bonn
  • Auflage: 1. Auflage 2008
  • Erscheinungsdatum: 30.09.2008

Details

Vergriffen!



ISBN9783896553485
Umfang310 Seiten
Einbandartkartoniert
Die InsO definiert im § 35 die Insolvenzmasse des Schuldners als das gesamte pfändbare Vermögen des Insolvenzschuldners. Darin inbegriffen ist auch das während des Verfahrens bis zum Schlusstermin erlangte Vermögen.

Die Aufgabe des Insolvenzverwalters ist es, die Masse zu erhalten und möglichst zu mehren. Denn davon hängt entscheidend der Erfolg der erstrebten Sanierung bzw. der sonstigen Abwicklung des Verfahrens ab. Zugleich haftet er jedoch auch für Entscheidungen und Handlungen, die zur Masseminderung führen und damit insbesondere die Gläubiger benachteiligen.

Dieses Spannungsfeld lässt sich nur durch fundierte rechtliche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse und viel Erfahrung auflösen. Das vorliegende Werk ist dabei ein unerlässlicher Ratgeber, der durch zahlreiche Praxisbeispiele und Erläuterungen ergänzt wird.

Aus dem Inhalt:

  • Effiziente Anspruchsdurchsetzung
  • Überwindung der Massearmut, besondere Probleme des massearmen Insolvenzverfahrens, Verfahren bei Massekostenarmut und bei Masseunzulänglichkeit
  • Insolvenzrechtliche Anfechtung gemäß §§ 129ff InsO
  • Auswirkungen den MoMiG: Stammeinlagenzahlungen, eigenkapitalersetzende Leistungen, gesellschaftsrechtliche Ansprüche, Konzernhaftungsansprüche und Patronatserklärung
  • Erhöhte Verwaltervergütung bei erfolgreicher Massemehrung

Zuletzt angesehene Artikel