DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Henssler, Martin / Prütting, Hanns

Bundesrechtsanwaltsordnung BRAO

mit EuRAG, Eignungsprüfungsverordnung, Berufs- und Fachanwaltsordnung, Rechtsdienstleistungsgesetz, Partnerschaftsgesellschaftsgesetz und CCBE-Berufsregeln Kommentar
Standardbild
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
179,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 10 Werktage

  • 8045590
  • 9783406627798
  • Beck, München
  • 4. Auflage 2014
  • 19.12.2013
  • 2284 Seiten
  • gebunden
Schwerpunkt dieses Standardkommentars zum anwaltlichen Berufsrecht ist die umfassende und... mehr

Produktinformationen "Bundesrechtsanwaltsordnung BRAO"

Autor / Hrsg.:
  • Henssler, Martin
  • Prütting, Hanns
Produkttyp: Kommentar

Schwerpunkt dieses Standardkommentars zum anwaltlichen Berufsrecht ist die umfassende und wissenschaftlich profunde, aber jederzeit praxisnahe Darstellung der BRAO. Wegen der ständig weiter steigenden Bedeutung der Fachanwaltschaften ist daneben auch die aktuelle Kommentierung der Fachanwaltsordnung (FAO) zu nennen sowie das Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG). Außerdem werden alle anderen, berufsrechtlich relevanten Gesetze kommentiert, z.B. die Anwaltliche Berufsordnung (BORA), das Partnerschaftsgesellschaftsgesetz (PartGG) sowie das Mediationsgesetz (MediationsG).

Vorteile auf einen Blick

  • mit den aktuellen Änderungen von BRAO, BORA, FAO, RDG und EuRAG
  • neu kommentiert: RAVPV, MediationsG und ZMediatAusbV
  • alle im Anwaltlichen Berufsrecht relevanten Vorschriften in einem Kommentar
  • Stärkung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit der Anwälte

Zur Neuauflage
Ein Schwerpunkt der Neuauflage in der BRAO liegt auf dem noch für die laufende Legislaturperiode geplanten Gesetz zur Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie und zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe. Dieses sieht u.a. eine allgemeine Fortbildungspflicht für alle Rechtsanwälte vor, sowie den Nachweis besonderer Kenntnisse im anwaltlichen Berufsrecht bei der erstmaligen Zulassung als Rechtsanwalt. Weitere Änderungen betreffen die Mitgliedschaft von Syndikusrechtsanwälten in der Berufskammer sowie das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA).

Daneben ist das ebenfalls noch für diese Legislaturperiode geplante Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen zu nennen. Dieses Gesetz betrifft das "Outsourcing" der Dienstleistungen von Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfern an Dritte, z.B. IT-Dienstleister (Cloud-Dienste u.a.).

Die Kommentierung der BORA wird ebenfalls auf den aktuellen Stand gebracht, etwa mit den Änderungen beim Vertretungsverbot bei widerstreitenden Interessen.
In der Kommentierung der FAO werden insbesondere die neuen Fachanwälte für Internationales Wirtschaftsrecht, für Migrationsrecht und für Vergaberecht berücksichtigt.

Auch die Kommentierung zu EuRAG, RDG und PartGG wird auf den aktuellen Stand gebracht.
Neu ist außerdem eine Kommentierung des bereits 2012 in Kraft getretenen Mediationsgesetzes und der am 1.9.2017 in Kraft tretenden ZMediatAusbV sowie der Verordnung über die Rechtsanwaltsverzeichnisse und die besonderen elektronischen Anwaltspostfächer (RAVPV).

Selbstverständlich sind Rechtsprechung Literatur in allen Teilen des Kommentars auf aktuellem Stand eingearbeitet.

Weiterführende Links zu "Bundesrechtsanwaltsordnung BRAO"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service