DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Busch, Dörte
Kinderförderungsgesetz Sachsen-Anhalt
Kinderförderungsgesetz Sachsen-Anhalt
Kostenfreier Versand

19,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8043141/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Kommunal- und Schulverlag, Wiesbaden
  • Auflage: 1. Auflage 2008
  • Erscheinungsdatum: 24.04.2008

Details

ISBN9783829308311
Umfang140 Seiten
Einbandartkartoniert
Die Kinderförderung in Tageseinrichtungen und Tagespflege gehört zu den zentralen Themen der Familienpolitik. Sie wird zukünftig noch an Bedeutung gewinnen und die Kommunalpolitik nachhaltig beeinflussen. Anliegen des Kinderförderungsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt ist es, Familien mit Hauptwohnsitz im Land Sachsen-Anhalt sowie familienfreundliche Lebensbedingungen zu fördern.

Das Gesetz dient vor allem einer verbesserten Qualität der Bildungsarbeit in Tageseinrichtungen sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unter Einbeziehung der finanziellen Belange der Beteiligten. Der neue Kompakt-Kommentar erläutert das Kinderförderungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt geschlossen und anwendungsorientiert. Die Kinderförderung in Tageseinrichtungen und Tagespflege wird prägnant und benutzerfreundlich veranschaulicht. Neue Entwicklungen auf Landesebene (wie z.B. das Bildungsprogramm „Bildung: elementar – Bildung von Anfang an“) werden nachgezeichnet und Bezüge zur aktuellen Bundesgesetzgebung (z.B. zum Tagesbetreuungsausbaugesetz, Gesetz zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe) hergestellt.

Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur finden Berücksichtigung. Betont praxisnahe Erläuterungen ermöglichen eine zielsichere Anwendung der gesetzlichen Regelungen. Der Praxis-Kommentar ist die ideale Orientierungshilfe für Kindertageseinrichtungen, Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen, Tagespflegepersonen, Elternvertretungen, Jugend- und Sozialämter, Bildungseinrichtungen, Gerichte, Anwälte sowie für alle mit der Kinderförderung befassten Institutionen und Personen.

Die Autorin, Professorin Dr. iur. Dörte Busch, ist Hochschullehrerin für Zivil- und Sozialrecht an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin und mit der Kinderförderung in Sachsen-Anhalt bestens vertraut.

Zuletzt angesehene Artikel