DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Clauss, Annika
Anfechtungsrechte bei Wertpapiergeschäften zu nicht marktgerechten Preisen (Mistrades)
Anfechtungsrechte bei Wertpapiergeschäften zu nicht marktgerechten Preisen (Mistrades)
Kostenfreier Versand

69,95 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8040194/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Gruyter (Walter de), Berlin
  • Auflage: 1. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 30.11.2011

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783110261530
Umfang233 Seiten
Einbandartgebunden
ReihentitelSchriftenreihe der Bankrechtlichen Vereinigung
In den letzten Jahren sind vermehrt Fälle bekannt geworden, in denen Wertpapiergeschäfte zu nicht marktgerechten Preisen geschlossen wurden, sogenannte Mistrades. In das öffentliche Interesse gerückt sind spektakuläre Mistrades mit hohen Schadensvolumina und drastischen Kursbeeinflussungen wie der Einbruch im US-amerikanischen Wertpapiermarkt im Jahr 2010 oder der Kurseinbruch an der Eurex im Jahr 2001. Mistrades mit weniger weitreichenden Folgen kommen, vor allem im außerbörslichen Direkthandel, nahezu täglich vor.

In der Praxis wurden Mistrades bislang fast ausschliesslich nach speziellen Mistrade-Regeln rückabgewickelt. Diese sind allerdings Bedenken hinsichtlich ihrer Wirksamkeit ausgesetzt und umfassen zudem nicht alle Ursachen von Mistrades. In der Monographie werden daher erstmals die Anfechtungsrechte, die den Beteiligten bei einem Mistrade zustehen, untersucht.

Zuletzt angesehene Artikel