DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Däubler, Wolfgang / Bertzbach, Martin
aaAllgemeines Gleichbehandlungsgesetz - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
aaAllgemeines Gleichbehandlungsgesetz - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Kostenfreier Versand

68,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8052392/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 3. Auflage 2013
  • Zustand: beschädigt

Details

Umfang1031 Seiten
Einbandartgebunden
Zustandbeschädigt
PreisinfosSchnäppchenpreis
Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel).
Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen auf diesen Titel kein Rückgaberecht gewähren können.

Das AGG ist zum festen und anerkannten Bestandteil der Rechtsordnung geworden. Ob es um Stellenausschreibungen, um Differenzierungen bei der Vergütung oder um Altersgruppen beim Sozialplan geht – immer muss auch das AGG Berücksichtigung finden. Dies ist auch Ausfluss der zahlreichen gerichtlichen Entscheidungen, die in den vergangenen Jahren ergangen sind.

Die vorliegende dritte Auflage bringt den Handkommentar auf den Stand April 2013. Eingehend behandelt sind u. a.

  • die Benachteiligung Jüngerer bei den Kündigungsfristen, beim Urlaub und bei Sozialleistungen,
  • die Beendigung des Arbeitsverhältnisses bei Erreichen der Altersgrenze,
  • die Diskriminierung wegen Eigenschaften in der Person von Familienangehörigen,
  • Schadensersatz und andere Rechtsfolgen bei Verstößen gegen ein Diskriminierungsverbot,
  • Indizien für das Vorliegen einer Diskriminierung, die zu einer Umkehrung der Beweislast führen,
  • die zivilrechtlichen Diskriminierungsverbote, die insbesondere im Versicherungsrecht praktische Bedeutung gewinnen,
  • die Sonderfragen des öffentlichen Dienstes.

Profitieren Sie vom Fachwissen der Experten: Die Autorinnen und Autoren kommen aus unterschiedlichen Bereichen - Gerichtsbarkeit, Wissenschaft, Verbände und Anwaltschaft, Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Sie bringen ihre unterschiedlichen Erfahrungen ein, die sie zudem als Referenten auf Seminaren für Betriebsräte und Personalleiter zur Diskussion gestellt haben.

Zuletzt angesehene Artikel