DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Gojowczyk, Heiko

Das Bergwerkseigentum als Gegenstand der Zwangsvollstreckung in das unbewegliche Vermögen

Standardbild
89,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8055467
  • 9783848712151
  • Nomos, Baden-Baden
  • 1. Auflage 2014
  • 07.05.2014
  • 345 Seiten
  • kartoniert
Die Doppelnatur des Bergwerkseigentums nach § 9 BBergG als öffentlich-rechtliche Konzession und... mehr

Produktinformationen "Das Bergwerkseigentum als Gegenstand der Zwangsvollstreckung in das unbewegliche Vermögen"

Autor / Hrsg.: Gojowczyk, Heiko
Produkttyp: Monographie

Die Doppelnatur des Bergwerkseigentums nach § 9 BBergG als öffentlich-rechtliche Konzession und grundstücksgleiches Recht führt im Fall der Zwangsvollstreckung in dieses zu einer Reihe bislang kaum erforschter Spezifika, deren Herausarbeitung im Mittelpunkt des Werkes steht.

Einleitend analysiert der Autor zunächst die Stellung des Bergwerkseigentums im System der Bergbauberechtigungen. Anschließend geht er auf dessen Haftungsumfang ein und untersucht insbesondere die Frage, ob es Bestandteile und Zubehör haben kann; auch Aspekte der grundbuchmäßigen Behandlung werden erörtert.

Den Schwerpunkt bildet eine - am chronologischen Verfahrensablauf orientierte - Darstellung der Besonderheiten bei der Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung von Bergwerkseigentum, wobei auch auf den Sonderfall der bergrechtlichen Zwangsversteigerung nach § 20 Abs. 3 BBergG eingegangen wird.

Die gewonnenen Ergebnisse sind für die Rechtsanwendungspraxis von besonderem Interesse.

Weiterführende Links zu "Das Bergwerkseigentum als Gegenstand der Zwangsvollstreckung in das unbewegliche Vermögen"
Verfügbare Downloads:
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service