DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Schirmer, Jan-Erik

Das Körperschaftsdelikt

Standardbild
84,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8061063
  • 9783161538957
  • Mohr Siebeck, Tübingen
  • 1. Auflage 2015
  • 28.08.2015
  • 280 Seiten
  • gebunden
Nach üblicher Lesart tritt die auf § 31 BGB gestützte Deliktshaftung juristischer Personen in... mehr

Produktinformationen "Das Körperschaftsdelikt"

Autor / Hrsg.: Schirmer, Jan-Erik
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: Studien zum Privatrecht

Nach üblicher Lesart tritt die auf § 31 BGB gestützte Deliktshaftung juristischer Personen in zwei Spielarten auf: Begeht der Organwalter das Delikt eigenhändig, haftet die Körperschaft im Wege des Schuldbeitritts. Wird dagegen eine Verkehrspflicht verletzt, setzt die Verantwortlichkeit direkt bei der Rechtsperson an. Dem stellt sich Jan-Erik Schirmer entschieden entgegen.

Er weist nach, wie die herrschende Doktrin zwar den Fortschritt predigt, sich dabei aber auf überkommene Autoritäten stützt und noch immer mit einem Bein im 19. Jahrhundert verharrt. Alternativ entwickelt der Autor im Spannungsfeld von Delikts- und Gesellschaftsrecht das Modell eines einheitlichen Körperschaftsdelikts: § 31 BGB konzentriert die Haftung auf die juristische Person, das Organ haftet nur in Sonderfällen.

Weiterführende Links zu "Das Körperschaftsdelikt"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service