DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Schink, Alexander / Frenz, Walter / Queitsch, Peter

Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz 2012

Textausgabe mit Schnelleinstieg
Standardbild
39,95 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8045584
  • 9783807300399
  • Rehm, Heidelberg
  • 1. Auflage 2012
  • 12.09.2012
  • 397 Seiten
  • kartoniert
Das Buch stellt eine Soforthilfe für den „Kommunaler“/ die "Kommunalerin" dar. Der Leser/ die... mehr

Produktinformationen "Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz 2012"

Autor / Hrsg.:
  • Schink, Alexander
  • Frenz, Walter
  • Queitsch, Peter
Produkttyp: Textsammlung

Das Buch stellt eine Soforthilfe für den „Kommunaler“/ die "Kommunalerin" dar.
Der Leser/ die Leserin wird durch unser Buch ohne langes Überlegen schnell handeln können, falls erforderlich:

  • Besteht Handlungsbedarf ja – nein, wie prüfe ich das ab,
  • und wenn ja, was muss ich tun.

Der Inhalt:
Neben dem neuen Gesetzestext enthält das Werk den Schnelleinstieg in die Änderungen. Die Änderungen im neuen KrWG u.a.:

Das vorliegende Gesetz kodifiziert das geltende deutsche Abfallrecht unter weitgehender Übernahme EU rechtlicher Rechtsbegriffe und Rechtsprinzipien neu. Vor dem Hintergrund der neuen EU-Abfallrahmenrichtlinie vom 19. November 2008 verfolgt die Novelle folgende zentrale Ziele:

  • Umsetzung EU-rechtlich bindender Bestimmungen,
  • stärkere Ausrichtung der Kreislaufwirtschaft auf den Ressourcen-, Klima- und Umweltschutz,
  • Klarstellung und Präzisierung abfallrechtlicher Regelungen mit dem Ziel, im Bereich der kommunalen Entsorgungszuständigkeiten und der Überlassungspflichten die Vollzugs- und Rechtssicherheit zu verbessern. Neben der Rechtssicherheit soll mit dem Gesetz in diesen Regelungsbereichen auch die Investitions- und Planungssicherheit der öffentlich-rechtlichen sowie der privaten Entsorgung verbessert werden.
  • eine „Kaskadennutzung“ bestimmter Abfallströme, insbesondere von biogenen Abfällen (Kaskadennutzung bedeutet, dass Rohstoffe so lange, so häufig und so effizient wie möglich zu nutzen und erst am Ende ihrer Nutzungsdauer energetisch zu verwerten sind).
Weiterführende Links zu "Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz 2012"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service