DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Baldringer, Sebastian

Das Wahlrecht des Insolvenzverwalters

Auswirkungen der Suspensiv- und Qualitätssprungtheorie auf Vertragserfüllungs- und Mängelbürgschaften in der Insolvenz des Bauunternehmers
Standardbild
72,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8055632
  • 9783848711598
  • Nomos, Baden-Baden
  • 1. Auflage 2014
  • 11.09.2014
  • 279 Seiten
  • kartoniert
Gegenstand der Arbeit ist die "neue" Sichtweise des Bundesgerichtshofs zum Wahlrecht des... mehr

Produktinformationen "Das Wahlrecht des Insolvenzverwalters"

Autor / Hrsg.: Baldringer, Sebastian
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: Schriften zum Insolvenzrecht

Gegenstand der Arbeit ist die "neue" Sichtweise des Bundesgerichtshofs zum Wahlrecht des Insolvenzverwalters im Spannungsfeld des Bau-, Insolvenz- und Bürgschaftsrechts. Die Arbeit beschäftigt sich mit den dogmatischen Grundlagen der höchstrichterlichen Rechtsprechung und deren Auswirkungen auf Vertragserfüllungs- und Mängelbürgschaften in der Insolvenz des Auftragnehmers.

Insbesondere werden die sich aus der Theorie der insolvenzmäßigen Abwicklung und der Suspensivtheorie ergebenden Probleme bei der Geltendmachung der Bürgschaften sowie die insoweit nachteiligen Folgen der Qualitätssprungtheorie dargestellt. Systematische Widersprüche dieses "Kunstgriffs" und mögliche Lösungswege werden aufgezeigt.

Weiterführende Links zu "Das Wahlrecht des Insolvenzverwalters"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service