DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hüttenrauch, Katrin

Die Arbeit als Resozialisierungsfaktor

Eine empirische Studie zur Bedeutung der Arbeit während der Inhaftierungszeit
Standardbild
94,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8062399
  • 9783848722921
  • Nomos, Baden-Baden
  • 1. Auflage 2015
  • 26.06.2015
  • 361 Seiten
  • kartoniert
Die Arbeit beleuchtet die Bedeutung der Gefangenenarbeit während der Inhaftierungszeit für die... mehr

Produktinformationen "Die Arbeit als Resozialisierungsfaktor"

Autor / Hrsg.: Hüttenrauch, Katrin
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: Schriften zur Kriminologie

Die Arbeit beleuchtet die Bedeutung der Gefangenenarbeit während der Inhaftierungszeit für die Resozialisierung der entlassenen Straftäter sowohl in beruflicher als auch in gesellschaftlicher Hinsicht. Sie stützt sich dabei auf empirische Erkenntnisse, welche aus Interviews mit straffälligen Personen während ihrer Inhaftierung sowie nach ihrer Haftentlassung gewonnen wurden. Neben dem Aspekt der Arbeit werden weitere Faktoren und Umstände sowie deren Zusammenhänge in die Betrachtung einbezogen und bewertet.

Schliesslich werden bereits bestehende Wiedereingliederungsprojekte für Gefangene vorgestellt. In Zusammenarbeit mit der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne, Nordrhein-Westfalen und anhand der gewonnenen Erkenntnisse werden Möglichkeiten für eine optimale Resozialisierung straffälliger Personen aufgezeigt.

Weiterführende Links zu "Die Arbeit als Resozialisierungsfaktor"
Verfügbare Downloads:
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service