DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Schnitger, Arne

Die Entstrickung im Steuerrecht

ifst-Schrift Nr. 487
Standardbild
15,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 10 Werktage

  • 8066656
  • 9783897370326
  • Handelsblatt Fachmedien, Düsseldorf
  • 1. Auflage 2013
  • 17.04.2013
  • 132 Seiten
  • kartoniert
Bei der Entstrickung geht es um die vorgezogene Besteuerung stiller Reserven, die ansonsten –... mehr

Produktinformationen "Die Entstrickung im Steuerrecht"

Autor / Hrsg.: Schnitger, Arne
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: IFSt-Schriftenreihe des Instituts Finanzen und Steuern e. V.

Bei der Entstrickung geht es um die vorgezogene Besteuerung stiller Reserven, die ansonsten – etwa durch grenzüberschreitende Verbringung eines Wirtschaftsguts oder Sitzverlegung – der inländischen Steuerhoheit entzogen würden. Das deutsche Steuerrecht weist zur Sicherstellung der Besteuerung derartiger stiller Reserven ein Geflecht verschiedener Vorschriften vor. Spätestens seit der EuGH-Entscheidung in der Rechtssache „National Grid Indus“ ergeben sich eklatante Widersprüche zwischen Gesetz, oberster deutscher Finanzrechtsprechung und EuGH-Rechtsprechung.

Auch die Modalitäten einer unionsrechtskonformen Entstrickungsbesteuerung sind nach wie vor ungeklärt und strittig: Während Vertreter der Finanzverwaltung die EuGH-Entscheidung als „Freibrief“ für Verschärfungen der deutschen Entstrickungsbesteuerung deuten, wird dies von anderer Seite klar abgelehnt und vielmehr eine Entschärfung der Entstrickungsbesteuerung gefordert.

Offene Fragen und Widersprüche bei der Ent- und Verstrickungsbesteuerung waren Anlass für das IFSt, eine Studie in Auftrag zu geben, die den Klärungs- und Reformbedarf der deutschen Entstrickungsvorschriften umfassend beleuchtet und auch Vorschläge für ein zukünftiges konsistentes Regelungskonzept der Entstrickung und Verstrickung vorlegt.

Normen: §§ 1, 2, 3, 4, 5, 6, 9, 15, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 34, 36, 49 EStG, §§ 1, 6, 7, 8, 9, 10, 20 AStG, §§ 8, 10, 11, 12, 26, 31 KStG, §§ 3, 9, 11, 13, 15, 16, 20, 21, 22, 24 UmwStG, §§ 5, 252, 253 HGB, §§ 4, 8, 11 InvStG, §§ 2, 234, 238 AO, § 1 AStG-E, § 2 UmwG, § 1 FVerlV, § 7 GewStG

Weiterführende Links zu "Die Entstrickung im Steuerrecht"

Dieser Titel ist verfügbar...

in verschiedenen Datenbanken:

Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service