DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Fricke, Norman

Die gerichtliche Kontrolle von Entgelten der Energiewirtschaft

Eine Untersuchung zu § 315 BGB
Die gerichtliche Kontrolle von Entgelten der Energiewirtschaft
159,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8059471
  • 9783848715565
  • Nomos, Baden-Baden
  • 1. Auflage 2015
  • 13.02.2015
  • 734 Seiten
  • kartoniert
Die Billigkeitskontrolle gemäß § 315 BGB gilt als Ergänzung und Korrektiv zur kartell- und... mehr

Produktinformationen "Die gerichtliche Kontrolle von Entgelten der Energiewirtschaft"

Autor / Hrsg.: Fricke, Norman
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: Kartell- und Regulierungsrecht

Die Billigkeitskontrolle gemäß § 315 BGB gilt als Ergänzung und Korrektiv zur kartell- und regulierungsrechtlichen Kontrolle von Energiepreisen. Das Werk spürt der Frage nach, inwieweit für diese dritte Säule der Preiskontrolle Raum ist.

Der Autor analysiert die von der Rechtsprechung geprägte extensive Anwendung der Norm und arbeitet vier Fallgruppen heraus (vertragliches und gesetzliches Bestimmungsrecht; faktische Bestimmungsmacht; Interimsverhältnisse). Ausgehend vom Normzweck untersucht er, wie diese Fallgruppen mit der Vorschrift vereinbar sind.

Eingebettet in den energiewirtschaftsrechtlichen Rahmen prüft die Studie, in welchen Fällen die Billigkeitskontrolle von Netzentgelten, Strom-, Gas- und Fernwärmepreisen in Betracht kommt. Zudem wird herausgearbeitet, dass in einer wettbewerbsgeprägten Energiewirtschaft der Kostenpreis kein geeigneter Maßstab der Billigkeitskontrolle ist. Schließlich untersucht das Werk, wie ein einseitiges Bestimmungsrecht kompensiert werden kann.

Weiterführende Links zu "Die gerichtliche Kontrolle von Entgelten der Energiewirtschaft"
Rückruf-Service