DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Krell, Roger / Renz, Andreas

Die Haftung des Bausachverständigen

Praxisratgeber - Risiken bei Vertragsgestaltung erkennen und vermeiden
Standardbild
29,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8018660
  • 9783898176163
  • Bundesanzeiger, Köln
  • 1. Auflage 2007
  • 15.10.2007
  • 140 Seiten
  • kartoniert
Bausachverständige, die gerichtlich herangezogen, privat beauftragt und/oder als Schiedsgutachter... mehr

Produktinformationen "Die Haftung des Bausachverständigen"

Autor / Hrsg.:
  • Krell, Roger
  • Renz, Andreas
Produkttyp: Leitfaden/Ratgeber
Bausachverständige, die gerichtlich herangezogen, privat beauftragt und/oder als Schiedsgutachter beauftragt werden, sehen sich immer mehr einer Inanspruchnahme ausgesetzt.

Sowohl bei der Vertragsgestaltung im Falle der privaten Beauftragung als auch bei der späteren Befundtatsachenerhebung, gleich ob bei der privaten oder gerichtlichen Beauftragung, können ihnen folgenschwere Fehler unterlaufen. Die Haftungsfolgen sind oft sehr kostspielig. Die Prämien der Berufshaftpflichtversicherungen steigen und die Zahl der Schadensersatzklagen gegen die Bausachverständigen nimmt zu.

Hier erfahren Sie, wie Sie Haftungsrisiken erkennen und vermeiden können:
Das Buch enthält die praxisnahe Darstellung und Erläuterung der Grundlagen und Haftungstatbestände, rechtliche Begriffe werden einfach erklärt, die Haftungsrisiken und ihre Vermeidung werden aufgezeigt. Es enthält viele Beispiele, Tipps, Muster für Sicherungsstrategien und Checklisten für den Arbeitsalltag.

Die notwendigen gesetzlichen Vorschriften sind ebenfalls abgedruckt.

Aus dem Inhalt:

  • Ausgesuchte Tätigkeitsfelder des Bausachverständigen
  • Die Beauftragung in den Tätigkeitsfeldern - Grundlegende Strategien zur Risikovermeidung / Betriebsmanagement
  • Die Leistung
  • Die Vergütung
  • Die Haftung:
    Die Haftungstatbestände: Gesetzliche / Vertragliche Haftung
  • Die Inanspruchnahme und ihre Rechtsgrundlage - Schadensersatz und Gewährleistung
  • Die Haftpflichtversicherung
  • Gesetzestexte
  • Vertragsmuster
  • Beispielsfälle aus der Praxis
  • Checkliste
Ihre Vorteile:
  • Praxisnahe und verständliche Erläuterungen zur Vermeidung von Haftung
  • Zahlreiche Musterformulierungen für Verträge:
    z. B Bestimmung des Leistungungsumfangs, Vergütungsanpassung
  • Checkliste:
    Was muss ich bei der Beauftragung beachten?
  • Musterformulierungen für Verträge
Weiterführende Links zu "Die Haftung des Bausachverständigen"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service