DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Mammen, Andreas

Die Konzernsteuerquote als Lenkungsinstrument im Rahmen des Risikomanagementsystems börsennotierter Muttergesellschaften

Standardbild
79,95 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8037174
  • 9783834924889
  • Springer Gabler, Berlin
  • 1. Auflage 2011
  • 09.12.2010
  • 571 Seiten
  • kartoniert
Die Konzernsteuerquote als komprimierte Kennzahl zur Messung der ertragsteuerlichen Belastung... mehr

Produktinformationen "Die Konzernsteuerquote als Lenkungsinstrument im Rahmen des Risikomanagementsystems börsennotierter Muttergesellschaften"

Autor / Hrsg.: Mammen, Andreas
Produkttyp: Monographie
Die Konzernsteuerquote als komprimierte Kennzahl zur Messung der ertragsteuerlichen Belastung nationaler und internationaler Konzerne hat sowohl für die interne Konzernsteuerung als auch im Rahmen der extern orientierten Rechnungslegung und Unternehmensbewertung herausragende Bedeutung erlangt. Vor diesem Hintergrund entwickelt Andreas Mammen ein konzernsteuerquotenbasiertes Risikomanagementsystem zur Messung, Abbildung und Lenkung von Ertragsteuerwirkungen eines multinational agierenden Konzerns.

Inhalt:

  • Konzernsteuerquote und wertorientierte Unternehmensführung; Ertragsteuerliche Risiken im Konzern; Einflussfaktoren der Konzernsteuerquote und deren Wirkungspotenziale; Elemente eines ertragsteuerlichen Risikomanagementsystems; Konzernsteuerquotenbezogene Reward-Risk-Relationen; Ebenen und Strukturen eines Tax-Reportings
Weiterführende Links zu "Die Konzernsteuerquote als Lenkungsinstrument im Rahmen des Risikomanagementsystems börsennotierter Muttergesellschaften"
Verfügbare Downloads:
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service