DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Soudry, Daniel

Die Rechtsstellung des Hochschulerfinders nach der Neufassung von § 42 ArbNErfG

Standardbild
56,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 10 Werktage

  • 8039813
  • 9783832962791
  • Nomos, Baden-Baden
  • 1. Auflage 2011
  • 14.07.2011
  • 267 Seiten
  • kartoniert
Der Autor stellt die historischen Entwicklungen des Hochschulerfinderrechts und die... mehr

Produktinformationen "Die Rechtsstellung des Hochschulerfinders nach der Neufassung von § 42 ArbNErfG"

Autor / Hrsg.: Soudry, Daniel
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: Schriften zum Bildungs- und Wissenschaftsrecht
Der Autor stellt die historischen Entwicklungen des Hochschulerfinderrechts und die wissenschaftspolitischen Beweggründe seiner Novellierung dar. Er untersucht die Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung am Maßstab von Wissenschaftsfreiheit, Eigentumsgarantie und Gleichheitssatz und entwickelt einen neuen, im Verhältnis zu Arbeitnehmererfindern widerspruchsfreien Vergütungsansatz.

Außerdem geht er der Frage nach, ob Hochschulen zur Erfindungsverwertung verpflichtet sein können und schlägt eine Lösung für den Umgang mit Erfindungen vor, deren Schutzrechtskosten die Einnahmen übersteigen. Sodann stellt er Zulässigkeit und Grenzen individualvertraglicher Abreden dar. Abschließend geht er auf Reformbestrebungen ein und bewertet die Änderungen durch das 2009 in Kraft getretene Gesetz zur Vereinfachung und Modernisierung des Patentrechts.

Weiterführende Links zu "Die Rechtsstellung des Hochschulerfinders nach der Neufassung von § 42 ArbNErfG"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service