DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER SPESENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seeger, Andreas; Kurz, Tilo; Grummann, Stephan / Kurz, Tilo / Grummann, Stephan

Die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts

Neue Möglichkeiten und viele Fragen
Standardbild
ca. 44,90 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Spesenfreie Lieferung!

Dieser Artikel erscheint ca. 15. Mai 2021

  • 8084082
  • 9783482681417
  • NWB Verlag, Herne
  • 1. Auflage 2021
  • 15.05.2021
  • 120 Seiten
  • kartoniert, mit Online-Zugang
Die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts durch das JStG 2020. Mit dem Jahressteuergesetz 2020... mehr

Produktinformationen "Die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts"

Ausstattung: Onlinezugang
Autor / Hrsg.:
Produkttyp: Leitfaden/Ratgeber
Reihentitel: NWB Brennpunkt

Die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts durch das JStG 2020.

Mit dem Jahressteuergesetz 2020 hat der Gesetzgeber das Gemeinnützigkeitsrecht umfassend reformiert und insbesondere für gemeinnützige Körperschaften eine Vielzahl neuer Gestaltungsmöglichkeiten und Handlungsoptionen geschaffen. Wesentliche Verbesserungen ergeben sich dabei für jegliche Formen von Kooperationen zwischen steuerbegünstigten Körperschaften.

Der Brennpunkt stellt die mit dem Jahressteuergesetz verabschiedeten Änderungen im Gemeinnützigkeitsrecht praxisnah und strukturiert dar. Dabei erläutert das qualifizierte Autorenteam nicht nur die Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen, sondern geht insbesondere auch auf die praktischen Auswirkungen ein. Gestalterische Empfehlungen runden das Werk ab und unterstützen den Praktiker bei der bestmöglichen Nutzung der neuen Vorschriften.

Inhalt:

  • I. Einleitung: Hintergrund der Reform
  • II. Änderung des § 52 Abs. 2 AO
  • III. Änderung des § 55 AO/§ 64 AO
  • IV. Änderung des § 57 AO
  • V. Änderung des § 58 AO
  • VI. Neueinführung eines § 58a AO
  • VII. Änderung des § 60a AO
  • VIII. Änderung des § 68 AO
  • IX. Fazit und Ausblick

Aus dem Inhalt:

  • Ergänzung der gemeinnützigen Zwecke gem. § 52 AO.
  • Änderung und Erweiterung des Unmittelbarkeitsgrundsatzes gem. § 57 Abs. 3 und Abs. 4 AO.
  • Erleichterungen beim Förderzweck gem. § 58 AO.
  • Ergänzung der Zweckbetriebskataloge gem. § 68 AO.
  • Erhöhung der Freigrenze für steuerpflichtige wirtschaftliche Geschäftsbetriebe.
  • Erhöhung der Ehrenamts- und Übungsleiterpauschale.
  • Erhöhung des erleichterten Spendenabzugs.
Weiterführende Links zu "Die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts"

Rückruf-Service