DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

DIN e.V.
Barrierefreie Brandschutzkonzepte
Barrierefreie Brandschutzkonzepte
Kostenfreier Versand

48,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8060208/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: Beuth, Berlin
  • Auflage: 1. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 22.06.2015

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783410249122
Umfang152 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelBeuth Praxis

Barrierefrei im Sinne des Behindertengleichstellungsgesetzes sind öffentlich zugängliche Gebäude, wenn sie "für behinderte Menschen in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sind".

In diesem Buch wird die besondere Bedeutung des barrierefreien Bauens im Kontext des baulichen Brandschutzes dargestellt. Die Autoren geben einen Überblick über die relevante Normengruppe DIN 18040 und dokumentieren die damit verbundenen technischen Ausstattungsstandards.

Sie verweisen auf die Schnittstellen zum baulichen Brandschutz, um den Leser für die Belange von Menschen mit Behinderungen in unterschiedlichen Gebäudenutzungen zu sensibilisieren.

In einem weiteren Teil des Buches werden zahlreiche Beispiele für Kompensationsmöglichkeiten aufgeführt, die sowohl die Selbstrettung befördern, als auch deren Grenzen aufzeigen.

Aus dem Inhalt:

1 Bauliche Barrierefreiheit – Die Realisierung eines neuen Begriffs

  • 1.1 Was bedeutet „barrierefrei“ tatsächlich?
  • 1.2 Wo ist der Begriff „Barrierefreiheit“ definiert?
  • 1.3 Musterbauordnung (MBO)
  • 1.4 Landesbauordnungsrechtlichen Bestimmungen
  • 1.5 Flankierende Vorschriften (Auszüge)
  • 1.6 Aktuelle Normen für das Barrierefreie Bauen (Auszug)

2 Fähigkeitsprofile unterschiedlicher Personengruppen

  • 2.1 Personenkreis mit eingeschränktem Hörvermögen
  • 2.2 Personenkreis mit Sehbehinderungen
  • 2.3 Personenkreis mit Blindheit
  • 2.4 Personenkreis mit kognitiven Einschränkungen
  • 2.5 Personenkreis mit motorischen Einschränkungen
  • 2.6 Alarmierung und Evakuierung
  • 2.7 Zur Eigenrettung befähigen

3 Neue Normengruppe DIN 18040 – neue Ausstattungs- und Nutzungsqualität

  • 3.1 Was bedeutet der neue Begriff „Schutzziel“
  • 3.2 Verweisnormen der DIN 18040 Teil 1 und Teil 2
  • 3.3 Begriffsdefinitionen DIN 18040 Teil 1 und Teil 2

4 DIN 18040 Teil 1 Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen – Öffentlich zugängliche Gebäude

  • 4.1 Anwendungsbereiche der DIN 18040 Teil 1
  • 4.2 Auswahl relevanter Einzelpunkte aus der Norm DIN 18040 Teil 1

5 DIN 18040 Barrierefreies Bauen Teil 2 - Planungsgrundlagen – Wohnungen

  • 5.1 Anwendungsbereiche der DIN 18040 Teil 2
  • 5.2 Auswahl relevanter Einzelpunkte aus der Norm DIN 18040 Teil 2

6 Rechtsprechung zum Barrierefreien Bauen / Brandschutz

  • 6.1 Breite von Rettungswege ./. Barrierefreies Bauen
  • 6.2Treppenlift– Breite von Rettungswegen
  • 6.3Treppenlift– Treppenhausmindestbreite
  • 6.4Treppenlift– Zustimmung der Eigentümergemeinschaft zum Einbau

6.5 „Wohngemeinschaft für Senioren - Baunutzungsverordnung –bauordnungsrechtliche Bestimmungen

7 Gesetze und Normen

  • 7.1 Aktuelle Gesetze zum Barrierefreien Bauen (Auszug)

Zuletzt angesehene Artikel