DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dörken, Wolfram / Dehne, Erhard
Grundbau in Beispielen, Teil 2
Grundbau in Beispielen, Teil 2
Kostenfreier Versand

36,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8049780/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: Bundesanzeiger, Köln
  • Auflage: 5. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 18.10.2012

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783846203224
Umfang432 Seiten
Einbandartkartoniert
Der Schwerpunkt der mehrteiligen Buchreihe »Grundbau in Beispielen« liegt in der umfangreichen Sammlung und anwendungsbezogenen Darstellung von Beispielen, Aufgaben und Lösungen, Fragen und Antworten, während sich der erläuternde Text auf die wichtigsten Zusammenhänge beschränkt. Die Berechnungsbeispiele werden zusätzlich durch viele Fotos und Skizzen mit erläuterndem Text über die verschiedenen Bauverfahren und mögliche und in der Praxis ausgeführte Anwendungen ergänzt.

Der Teil 2 konzentriert sich auf die Nachweise für Flächengründungen und insbesondere flach gegründete Stützwände (Gewichtsstützwände und Winkelstützwände) sowie auf die Analyse von Rissen an Gebäuden. Die Nachweise für den Grenzzustand der Tragfähigkeit (Grundbruch, Gleiten und »Kippen«) und der Gebrauchstauglichkeit (Setzungen, Gleiten und »Kippen«) werden ausführlich behandelt.

Der wesentliche Grund für die Neuauflage ist die verbindliche Einführung des Eurocode 7 in Form der DIN EN 1997-1 (2009) zum Stichtag 01. Juli 2012. Gemeinsam mit dem Nationalen Anhang DIN EN 1997-1/ NA (2010) und den Ergänzenden Regelungen in der Neufassung der DIN 1054 (2010) werden damit die bisher gültigen Regeln der DIN 1054 (Jan. 2003, Dez. 2008) außer Kraft gesetzt. DIN EN 1997-1, DIN EN 1997-1/ NA und DIN 1054 bilden nun das verbindliche Regelwerk für geotechnische Nachweise und werden im Handbuch Eurocode 7 Teil 1 (2011) zusammengefasst.

Die Berücksichtigung des Handbuches Eurocode 7 (2011) erforderte eine grundlegende Neubearbeitung fast aller Abschnitte der vorangegangenen Auflage. Als Vergleich wird das Nachweisverfahren DIN 1054 (Jan. 2003, Dez. 2008) informativ berücksichtigt. Dadurch ist bei den hier behandelten Themen ein Vergleich der alten und der neuen Nachweisführung möglich.

Zuletzt angesehene Artikel