DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dommes, Sabine
Pensionen im Recht der Doppelbesteuerungsabkommen (Österreich)
Pensionen im Recht der Doppelbesteuerungsabkommen (Österreich)
Kostenfreier Versand

68,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8044372/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Linde, Wien
  • Auflage: 1. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 19.03.2012

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783707320619
Umfang288 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelSchriftenreihe zum Internationalen Steuerrecht
Ausräumung von Zweifelsfragen

In vielen Fällen ist bei einer Vergütung nicht klar und zweifelsfrei ersichtlich, ob eine Pension iSd Artikel 18 des DBA vorliegt oder welche andere der Verteilungsnormen eines DBA zur Anwendung gelangt. Dabei bestehen, nicht nur wegen der unterschiedlichen Ausgestaltung von Pensionen in den verschiedenen Steuerjurisdiktionen, sondern auch aufgrund zum Teil gravierender Auslegungsdivergenzen der abkommensrechtlichen Verteilungsnormen der Vertragsstaaten bei der Einordnung von Pensionen und pensionsähnlichen Vergütungen unter die Verteilungsnormen der DBA, zahlreiche Zweifelsfragen.

Da die Verteilungsnormen jedoch unterschiedlichen Staaten ein Besteuerungsrecht zuteilen, muss zwischenstaatlicher Gleichklang bei der Einordnung einer Vergütung unter eine Verteilungsnorm herrschen, um Besteuerungskonflikte zu vermeiden. Zusätzlich stellt sich auch bei der intertemporalen Vermeidung der Doppelbesteuerung, also der Vermeidung der Doppelbesteuerung im Zeitablauf, die Frage, inwieweit die DBA sich als taugliches Instrument erweisen.

Ziel dieses Buches ist es, Zweifelsfragen iZm der Besteuerung von Pensionen im Recht der DBA zu untersuchen und ein systematisches und umfassendes Konzept zur Auslegung der relevanten Verteilungsnormen darzulegen. Um ein umfassendes Bild zur Einordnung von Pensionen und pensionsähnlichen Vergütungen zu zeichnen, wird auch eine Abgrenzung zu den potentiellen Konkurrenzverteilungsnormen vorgenommen.

Zuletzt angesehene Artikel