DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Schmidt-Räntsch, Johanna

DRiG - Deutsches Richtergesetz

Richterwahlgesetz Kommentar
Standardbild
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
174,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8009377
  • 9783406499470
  • Beck, München
  • 6. Auflage 2009
  • 15.12.2008
  • 1174 Seiten
  • gebunden
Dieses Standardwerk enthält eine umfassende Kommentierung des Richterdienstrechts mit der... mehr

Produktinformationen "DRiG - Deutsches Richtergesetz"

Autor / Hrsg.: Schmidt-Räntsch, Johanna
Produkttyp: Kommentar
Reihentitel: Grauer Kommentar

Dieses Standardwerk enthält eine umfassende Kommentierung des Richterdienstrechts mit der gesamten Rechtsprechung zur Unabhängigkeit der Richter. Auch die für die Praxis wichtigen Vorschriften außerhalb des Deutschen Richtergesetzes werden mitkommentiert wie u.a.

  • die Verordnung über das allgemeine Dienstalter der Richter;
  • die Verordnung über die Nebentätigkeit der Richter im Bundesdienst;
  • das Richterwahlgesetz.

Die Darstellung zeichnet sich neben der klaren Sprache durch einen übersichtlichen Aufbau aus, der dem Benutzer den schnellen Zugriff auf die gesuchte Materie ermöglicht.

Vorteile auf einen Blick

  • DRiG auf aktuellem Stand
  • mit den Änderungen durch das E-Government-Gesetz
  • Standardkommentar zum "Berufsrecht" der Richterschaft

Die Neuauflage bringt den Kommentar insgesamt auf den aktuellen Stand in Rechtsprechung und Literatur.
Dabei werden insbesondere berücksichtigt:

Art. 9 Dienstrechtsneuordnungsgesetz und
Art. 7 G zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen.

Daneben berücksichtigt die Neuauflage die Änderungen durch das E-Government-Gesetz, das insbesondere Auswirkungen auf die Elektronische Personalakte haben wird.

Weiterführende Links zu "DRiG - Deutsches Richtergesetz"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service