DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dürr, Christiane
Kindergartenrecht Baden-Württemberg
Kindergartenrecht Baden-Württemberg
Kostenfreier Versand

27,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8043102/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Kommunal- und Schulverlag, Wiesbaden
  • Erscheinungsdatum: 13.10.2011

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783829308724
Umfang278 Seiten
Einbandartkartoniert
Dieser Kommentar umfasst grundlegende Änderungen, wie den Ausbau der Kleinkindbetreuung und den Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz, die Förderansprüche freier Träger, die örtliche Bedarfsplanung und die Neufassung des Interkommunalen Kostenausgleichs, den Orientierungsplan und die Neukonzeption der Einschulungsuntersuchung/ Sprachstandsdiagnose.

Die aktuelle Neuerscheinung erläutert die Regelungen des Gesetzes betont praxisnah, anschaulich und leicht verständlich. Der Kommentar greift alle wesentlichen Sachfragen und Problemstellungen dieses wichtigen, immer komplexer werdenden, Rechtsgebietes gezielt auf und bietet somit eine wichtige Orientierungs- und Arbeitshilfe. Die Erläuterungen berücksichtigen sowohl die pädagogischen als auch die organisationsrechtlichen und finanzwirtschaftlichen Bestimmungen des Gesetzes.

Entwicklungen wie das Kinderförderungsgesetz (KiföG), die politischen Übereinkünfte und gesetzlichen Regelungen zur Förderung der Kleinkindbetreuung, die veränderten Anforderungen an die örtliche Bedarfsplanung, die Einbeziehung privat-gewerblicher Träger in den Geltungsbereich des KiTaG die gesetzlichen Förderansprüche freier Träger aber auch die Besonderheiten und Neuregelungen des Interkommunalen Kostenausgleichs werden angesprochen. Betont praxisnahe, leicht nachvollziehbare Erläuterungen ermöglichen eine zielsichere Anwendung der gesetzlichen Regelungen.

Der Ratgeber richtet sich insbesondere an alle Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen, Kindertagesstätten, Jugend- und Sozialämter, Wohlfahrtsverbände, kirchliche Einrichtungen, freie Träger, Aus- und Fortbildungsinstitute, Gerichte und Rechtsanwälte sowie sämtliche mit Kindererziehung, -betreuung und/oder -bildung befassten Institutionen und Personen.

Die Autorin, Verwaltungsdirektorin Christiane Dürr, Sozial- und Kulturreferentin beim Gemeindetag Baden-Württemberg, befasst sich seit Jahren mit sozialen Fragestellungen und Entwicklungen. Ihre profunde Sachkenntnis und Praxiserfahrung finden sich in den Erläuterungen umfassend wieder.

Zuletzt angesehene Artikel