DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Dutta, Anatol / Bauer, Frank
Internationales Erbrecht - Mängelexemplar
Internationales Erbrecht - Mängelexemplar
Kostenfreier Versand

135,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8066047/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 1. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 28.04.2016
  • Zustand: beschädigt

Details

vormals Burandt

Normalpreis 169,00 EUR. Sie sparen 34,00 EUR!



ISBN9783406641787
Umfang718 Seiten
Einbandartgebunden
Zustandbeschädigt
ReihentitelBeck'sche Kurz-Kommentare
Bezugsbedingungen• Mängelexemplar - von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen
• Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel). Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
PreisinfosSchnäppchenpreis

Zentrales Element des Kommentars ist eine ausführliche, fundierte Kommentierung der Europäischen Erbrechtsverordnung, die am 16. August 2012 in Kraft getreten ist und für alle Erbfälle ab dem 17. August 2015 gilt, sowie ihrer Ausführung in Deutschland.

Im Einzelnen:
Eine umfassende Darstellung des internationalen Erbrechts: Nicht nur die Erbrechtsverordnung, sondern auch die einschlägigen multilateralen Übereinkommen und bilateralen Abkommen, die für die Bundesrepublik in Kraft sind und die Verordnung verdrängen, sowie die künftigen erbrechtlichen Restvorschriften des EGBGB.


Internationales Erbschaftsteuerrecht: Das Recht des grenzüberschreitenden Erbfalls wird auch aus steuerrechtlicher Sicht beleuchtet. Wichtige Handreichung für die Praxis im Dschungel zwischen deutschem internationalen Erbschaftsteuerrecht, vorrangigen Staatsverträgen und Unionsrecht


Internationales Schenkungsrecht: Zuwendungen unter Lebenden (Schenkungen, unbenannte Zuwendungen sonstige Zuwendungen) und Erbrecht sind eng miteinander verwoben und es stellen sich bei grenzüberschreitenden Fällen oftmals Abgrenzungsfragen, vor allem zur Rom-I-Verordnung. Wo ist etwa die Schenkung von Todes wegen zu verorten? Deshalb Erläuterung des internationalen Schenkungsrechts.


Erste umfassende Erläuterung der deutschen Ausführungsgesetzgebung: Das neue Internationale Erbrechtsverfahrensgesetz (IntErbRVG) wird nicht nur zahlreiche wichtige Ausführungsbestimmungen zur EuErbVO enthalten, vor allem zum Europäischen Nachlasszeugnis, sondern auch Lücken schließen (Beispiel: ein neues Aneignungsrecht des Staates für herrenlose Nachlässe wird geschaffen).


Abgerundet wird das Werk durch ein ausführliches Sachverzeichnis, das den schnellen und gezielten Zugriff ermöglicht.


Vorteile auf einen Blick

  • wissenschaftlich fundiert
  • international
  • aktuell

Zuletzt angesehene Artikel