DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Erman / Grunewald, Barbara / Maier-ReimerGeorg u. a.
BGB
BGB
Kostenfreier Versand

329,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8053396/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Schmidt (Otto), Köln
  • Auflage: 14. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 30.07.2014

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783504471026
Umfang2 Bände mit 7072 Seiten
Einbandartgebunden

Als gewohnt praktischer und umfassender Handkommentar bietet der Erman auch in seiner 14., gründlich und in Teilen neu bearbeiteten Auflage auf aktuellstem Rechtsstand wieder alle Informationen, die Rechtspraxis und Rechtswissenschaft zum BGB und wichtigen Nebengesetzen benötigen.

Die Neuauflage berücksichtigt den Rechtsstand zum 13.6.2014 und ist somit von höchster Aktualität. Kommentiert werden das BGB und wichtige Nebengesetze (AGG, ProdHaftG, LPartG, ErbbauRG, WEG, VersAusglG, VBVG und besonders praxisrelevante Teile des EGBGB) sowie ausgewählte Rechtsquellen des IPR.

Seit Erscheinen der 13. Auflage (2011) sind durch mehr als 20 Gesetze rund 100 Vorschriften allein des BGB novelliert bzw. neu eingefügt worden; alle sind im neuen Erman berücksichtigt, darunter

  • das zum 13.6.2014 in Kraft tretende Gesetz zur Umsetzung der EU-Verbraucherrechterichtlinie,
  • das seit 26.2.2013 geltende neue Recht des ärztlichen Behandlungsvertrags,
  • das Mietrechsänderungsgesetz v. 11.3.2013 sowie
  • die ab 17.8.2015 geltende Europäische Erbrechtsverordnung.

Umfassend eingearbeitet ist selbstverständlich auch die neueste höchst- und obergerichtliche Rechtsprechung. Unverändert bleibt der Erman so unentbehrlicher Begleiter und Ratgeber für alle Fragen der richtigen Rechtsanwendung.

Das zeichnet den neuen Erman aus:

  • Höchste Aktualität - Rechtsstand 13.6.2014.
  • Wesentliche Teile der Neuauflage sind neu verfasst bzw. grundlegend überarbeitet worden, so das durch die Umsetzung der EU-Verbraucherrechterichtlinie nachhaltig geänderte Schuldrecht, das Mietrecht, die erstmalig implementierten Regelungen des ärztlichen Behandlungsvertrags sowie wichtige Teile des Familienrechts (in den Bereichen Güterrecht, Sorgerecht und Betreuungsrecht).
  • Bereits berücksichtigt bei der Kommentierung des IPR ist zudem die erst ab 17.8.2015 für grenzübergreifende internationale Erbfälle geltende Europäische Erbrechtsverordnung.

Zuletzt angesehene Artikel