DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Ernst, Dietmar / Heyd, Reinhard / Popp, Matthias
Unternehmensbewertung nach IFRS
Unternehmensbewertung nach IFRS
Kostenfreier Versand

39,95 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8053041/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Schmidt (Erich), Berlin
  • Auflage: 1. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 30.01.2014

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783503156153
Umfang207 Seiten
Einbandartkartoniert
Mit dem wachsenden Stellenwert der IFRS in der europäischen und internationalen Rechnungslegungslandschaft rückt auch die Adjustierung bestehender Modelle und Kalküle der Unternehmensbewertung in den Fokus. Zahlreichen IFRS-Rechnungslegungspositionen kommt gegenüber klassischer HGB-Rechnungslegung eine veränderte Handhabung zu - mit Auswirkungen auf Unternehmensplanung, die daraus abgeleiteten Cashflows und die Unternehmensbewertung.

Dietmar Ernst, Reinhard Heyd und Matthias Popp präsentieren die wesentlichen konzeptionellen, methodischen und bilanzierungspraktischen Herausforderungen einer Unternehmensbewertung nach IFRS.

  • Grundlagen und Technik der Unternehmensbewertung: insb. das Discounted Cashflow (DCF)-Verfahren
  • Unternehmensbewertung im IFRS-Kontext: Unterschiede zur HGB-Rechnungslegung, zentrale Ansätze (insb. Fair Value-Bewertung)
  • Cashflow- und Bewertungsrelevanz ausgewählter Jahresabschlusspositionen: Umsatz- und Ertragsrealisierung, aktienbasierte Vergütung, u.v.m.

    Mit umfangreicher Case Study am Beispiel eines DAX-Konzerns - unter Anwendung des periodenspezifischen WACC-Ansatzes, des APV-Ansatzes und des Equity-Ansatzes.

Zuletzt angesehene Artikel