DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Ferner, Hilmar
Baugesetzbuch - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Baugesetzbuch - Mängelexemplar (von Rückgabe ausgeschlossen)
Kostenfreier Versand

73,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8054864/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 3. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 30.08.2013
  • Zustand: beschädigt

Details

Normalpreis 95,00 EUR. Sie sparen 22,00 EUR!



ISBN9783832960063
Umfang1247 Seiten
Einbandartgebunden
Zustandbeschädigt
Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel).
Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen auf diesen Titel kein Rückgaberecht gewähren können.


Der Bundesgesetzgeber hat das Bauplanungsrecht grundlegend reformiert. Nachdem bei der vorherigen Novelle die ersten Schritte zur Energiewende unternommen wurden, wurde nun nach langem Ringen das Gesetz zur Stärkung der Innenentwicklung in den Städten und Gemeinden und zur weiteren Fortentwicklung des Städtebaurechts beschlossen. Die Neuauflage des Standardkommentars schafft damit unmittelbar nach Abschluss dieser BauGB-Reform 2013 Orientierung und Rechtssicherheit. Berücksichtigt werden insbesondere:

Reform 2013:
Darstellungsmöglichkeit zentraler Versorgungsbereiche im Flächennutzungsplan
Vereinfachung des gesetzlichen Vorkaufsrechts
Verbesserung der Steuerungsmöglichkeiten für die Ansiedlung gewerblicher Massentierhaltung
Änderungen zum Rückbau- und Entsiedlungsgebot - Stichwort "Schrottimmobilien"
Neuregelung des Erschließungvertrages
neue Steuerungsmöglichkeiten für die Ansiedlung von Vergnügungsstätten
Änderungen der BauNVO, etwa zu Kinderbetreuungseinrichtungen, Solaranlagen oder flexiblere Regelung zum Maß der baulichen Nutzung, neue bundesrechtliche Definition des Vollgeschossbegriffs

Reform 2011:
die neue Klimaschutzklausel
die erweiterten Festsetzungsmöglichkeiten zum Einsatz und zur Nutzung erneuerbarer Energien und aus Kraft-Wärme-Kopplungen
die Sonderregelungen für die Windenergienutzung
die Erleichterungen für die Nutzung von Photovoltaikanlagen
Mit zahlreichen Mustern, Gestaltungs- und Formulierungshinweisen unterstützt der Kommentar die Arbeit von Rechtsanwälten, Richtern, Notaren und Praktikern in Kommunen, Behörden und Wirtschaft.

Zuletzt angesehene Artikel