DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Filthaut, Werner
Haftpflichtgesetz
Haftpflichtgesetz
Kostenfreier Versand

145,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8025063/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 8. Auflage 2010
  • Erscheinungsdatum: 28.01.2010

Details

ISBN9783406590115
Umfang645 Seiten
Einbandartgebunden
ReihentitelBeck'sche Kurz-Kommentare

Der traditionsreiche Kommentar behandelt die Vorschriften des Haftfplichtgesetzes, dass die - verschuldensunabhängige - Gefährdungshaftung von Bahnbetreibern (Schienen- und Schwebebahnen) und Betreibern gefährlicher Anlagen und Betriebe regelt. Daneben werden auch alle weiteren Anspruchsgrundlagen erläutert, sofern sie die Haftung für gefährliche Anlagen und Betriebe betreffen.

Dies sind:

  • §§ 823 Abs. 1 und 2, 829, 831, 832, 833, 834 BGB
  • vertragliche Haftung (Beförderungsvertrag, Gepäckaufbewahrungsvertrag, öffentlich-rechtliches Benutzungsverhältnis)
  • Haftung im Rahmen von Arbeitsverhältnissen
  • Amts- und Staatshaftung
  • Haftung im zwischenstaatlichen Eisenbahnverkehr
  • sonstige Haftung (§§ 7ff. StVG, Geschäftsführung ohne Auftrag, § 22 WHG, sonstige Umwelthaftung, § 906 Abs. 2 BGB).

Vorteile auf einen Blick

  • umfassende Kommentierung aller haftungsrechtlichen Normen
  • aktuelle und tiefgründige Erläuterungen
  • die gesamte Eisenbahnhaftung in einem Band

Zur Neuauflage
Die Neuauflage des Kommentars berücksichtigt insbesondere die zwischenzeitlich zur EG-Fahrgastrechteverordnung (VO (EG) 1371/2007) ergangene Rechtsprechung, vor allem des EuGH, und Stellungnahmen des Schrifttums. Berücksichtigt wurden ferner die Auswirkungen der geänderten Verordnung über elektromagnetische Felder auf die Haftung für Elektrosmogschäden. Einen weiteren Schwerpunkt der Überarbeitung bildet die Darstellung der sich aus der Trennung von Eisenbahninfrastruktur und Eisenbahnbetrieb ergebenden Fragen.

Zu den Autoren
Dr. Werner Filthaut ist durch langjährige Berufserfahrung als Kenner dieser Spezialmaterie ausgewiesen.

Zuletzt angesehene Artikel