DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Fischer, Christian / Unberath, Hannes
Das neue Mediationsgesetz - Rechtliche Rahmenbedingungen der Mediation
Das neue Mediationsgesetz - Rechtliche Rahmenbedingungen der Mediation
Kostenfreier Versand

35,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8044833/198

  • Produktgruppe: Tagungsband
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 1. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 30.11.2012

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406636998
Umfang205 Seiten
Einbandartkartoniert
Der Sammelband geht auf eine gemeinsam mit der D.A.S. Rechtschutzversicherung organisierte Mediationstagung zurück, die im Oktober 2011 unter der Schirmherrschaft des Thüringer Justizministers Dr. Holger Poppenhäger an der Universität Jena stattfand. Der Band baut auf der inhaltlichen Konzeption der Tagung auf und hat zum Ziel, das Thema "Das neue Mediationsgesetz" umfassend zu erörtern.

Die überwiegende Zahl der Beiträge orientiert sich am mündlichen Vortrag, in der Regel wurde dieser weiter ausgeführt und um Nachweise ergänzt.

Gegenstand der Tagung sind die rechtlichen Rahmenbedingungen der Mediation im Lichte des neuen deutschen Mediationsgesetzes. Die Referate behandeln die für die Praxis zentralen Fragen des Mediationsverfahrens unter der Geltung des neuen Mediationsgesetzes und zeigen konkrete rechtssichere Gestaltungsmöglichkeiten auf.

Orientiert am Ablauf einer Mediation werden zunächst die wichtigsten aktuellen Rechtsfragen aus wissenschaftlicher Perspektive näher beleuchtet. Dabei wird das gesamte Verfahren abgedeckt, angefangen von der Mediationsabrede über die Vertraulichkeit und die Vergütung bis zur Abschlussvereinbarung und zur Vollstreckung. Ein Generalvortrag zum Gesetzgebungsverfahren und den Inhalten des neuen Mediationsgesetzes sowie ein Vortrag und eine Diskussion zum Thema Justiz und Mediation runden das Programm ab.

Zu den Autoren:
Der Deutsche Mediationstag 2011 bietet durch die vielfältige Auswahl der unterschiedlichen Referenten von herausragenden Vertretern der Justiz bis zu hochkarätigen Mediatoren die Möglichkeit, sich über die arbeitsrechtliche Mediation aus erster Hand zu unterrichten.

Zuletzt angesehene Artikel