DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Fischer, Reinfrid
aaBasel II
aaBasel II
Kostenfreier Versand

28,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8018823/198

  • Produktgruppe: Textsammlung
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 1. Auflage 2007
  • Erscheinungsdatum: 19.02.2007

Details

Vergriffen, keine Neuauflage!



ISBN9783406559983
Umfang791 Seiten
Einbandartkartoniert
Das Basel-II Rahmenabkommen hat die wohl bedeutendsten Änderungen des Bankaufsichtsrechts der letzten Jahre ausgelöst. Zum 1.1.2007 sind die neuen Regelungen in Kraft getreten. Mit der Umsetzung der auf Basel II beruhenden EG-Richtlinien zum 1.1.2007 wurden nicht nur das KWG, sondern auch die umfangreichen ergänzenden Regelungen zu Kreditvergabe, Eigenmittel- und Liquiditätserfordernissen der Institute grundlegend neu gestaltet. Die Kreditvergabepraxis wird durch die erhöhten Anforderungen an die Banken erheblich beeinflusst.
  • Das KWG ist umfassend geändert und erweitert worden, vor allem im Rahmen der Eigenmittelbestimmungen. Zudem sind Handelsbuch und Anlagebuch grundlegend neu definiert worden, ebenso der Kreditbegriff. Die Eingriffsmöglichkeiten der BaFin wurden erweitert.
  • Die Anforderungen an die Eigenmittelausstattung der Institute wurden grundlegend neu bestimmt.
  • Die Grundsätze über Eigenmittel und Liquidität der Kreditinstitute wurden ersetzt durch die Solvabilitätsverordnung und die Liquiditätsverordnung.
  • Die bisherige Groß- und Millionenkreditverordnung wurde vom Bundesministerium der Finanzen in eine vollständige Neufassung gebracht.
Die erhöhten Anforderungen an die Banken wird auch die Kreditvergabepraxis erheblich beeinflussen, so u. a. durch die vorgesehene stärkere Berücksichtigung der Bonität des Kreditnehmers (Rating). Die neue Textausgabe enthält übersichtlich die neuen Gesetze und Verordnungen mit Stand 1.1.2007:
  • Kreditwesengesetz (KWG)
  • Solvabilitätsverordnung mit Anlagen (SolvV)
  • Groß- und Millionenkreditverordnung mit Anlagen (GroMiKV)
  • Liquiditätsverordnung (LiqV).

Zuletzt angesehene Artikel