DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Fischer, Thomas
Strafgesetzbuch: StGB
Strafgesetzbuch: StGB
Kostenfreier Versand

ca. 92,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8064798/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 64. Auflage 2017
  • Erscheinungsdatum: 28.12.2016

Details

ISBN9783406696091
Umfang2750 Seiten
Einbandartgebunden
ReihentitelBeck'sche Kurz-Kommentare
Erscheinungsweisejährlich

Aktuell und zuverlässig in der Darstellung, umfassend in der Auswertung von Literatur und Rechtsprechung, pragmatisch an der Strafrechtspraxis orientiert und doch dezidiert in seinen Stellungnahmen: Dieses Standardwerk bietet alles, was der Strafrechtspraktiker in seiner täglichen Arbeit braucht.

Vorteile auf einen Blick

  • das Referenzwerk für alle Prozessbeteiligten
  • jährliches Erscheinen: damit konkurrenzlos aktuell
  • handlich und kompakt

Zur Neuauflage
Die 64. Auflage verarbeitet alle Gesetzesänderungen des Strafgesetzbuchs für den Zeitraum November 2015 bis November 2016.

Neben einigen gesetzestechnischen Anpassungen durch das Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz vom 20.10.2015 und das Gesetz zur Bereinigung des Rechts der Lebenspartner vom 20.11.2015 sind eingearbeitet:

  • das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption vom 20.11.2015 mit umfangreichen Änderungen in 20 Paragrafen des Strafgesetzbuches. Mit den Neuregelungen werden u.a. der EU-Rahmenbeschluss 2003/568/JI des Rates vom 20. Juli 2003 zur Bekämpfung der Bestechung im privaten Sektor sowie eine Reihe von Richtlinien des Europäischen Parlaments in nationales Recht umgesetzt. Neu in das Strafgesetzbuch eingefügt ist der § 336a, der die Anwendbarkeit der amtsdeliktischen Tatbestände der §§ 331 ff. auf Bedienstete und Richter ausländischer und internationaler Behörden und Gerichte erweitert.
  • das Gesetz zur Strafbarkeit der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung vom 3.12.2015 mit der Neufassung des § 217 StGB und
  • das Gesetz zur Einführung einer Speicherpflicht und einer Höchstspeicherfrist für Verkehrsdaten vom 10.12.2015 mit dem neuen Tatbestand des § 202d StGB zur Datenhehlerei.

Die Neuauflage berücksichtigt darüber hinaus hunderte neuer Entscheidungen der vergangenen zwölf Monate, darunter zahlreiche Grundsatzentscheidungen, insbesondere auch weitere wichtige Leitsatzentscheidungen in der Folge der Entscheidung des BVerfG zu den Absprachen im Strafprozess.

Zuletzt angesehene Artikel