DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Fitting, Karl / Wlotzke, Otfried / Wißmann, Hellmut u. a.
Mitbestimmungsrecht
Mitbestimmungsrecht
Kostenfreier Versand

138,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8032691/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Vahlen, München
  • Auflage: 4. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 23.12.2010

Details

ISBN9783800636723
Umfang1186 Seiten
Einbandartgebunden

Vorteile

  • praxisgerechte Kommentierung
  • wissenschaftlich fundiert
  • einschließlich der neuen Quotenregelung

Zum Werk
Seit langem ist dieser Kommentar, der die wissenschaftliche Durchdringung des Mitbestimmungsgesetzes mit Praxisnähe verbindet, als Standardwerk anerkannt. Die ausführlichen Erläuterungen der vielfach in ihrer Tragweite umstrittenen Vorschriften geben zuverlässige Orientierung. Das gilt auch für die komplexe Regelung des umfangreichen Wahlverfahrens.

Zur Neuauflage
Die 5. Auflage bringt den Kommentar zum 40. Jahrestag des Inkrafttretens des Mitbestimmungsgesetzes nach 6 Jahren wieder auf den aktuellen Stand im gesamten Bereich des Mitbestimmungsrechts. So wurden zahlreiche höchstrichterliche Entscheidungen ebenso wie richtungweisende Instanzgerichtsurteile ausgewertet und um eine reichhaltige Auswahl an Aufsätzen zum Gesamtbereich des Mitbestimmungsrechts erweitert.

Schwerpunkte sind unter anderem:

  • die gesetzliche Geschlechterquote für den Aufsichtsrat von Unternehmen;
  • die autonom festzulegenden Zielgrößen für den Frauenanteil in den Aufsichtsräten aller anderen mitbestimmten Unternehmen sowie, für alle mitbestimmten Unternehmen;
  • die Zielgrößen für die Frauenanteile in Vorständen und den beiden Leitungsebenen darunter;
  • die Neuorientierung der Rechtsprechung zur Einbeziehung der Leih-Arbeitnehmer in die Unternehmensmitbestimmung (Schwellenwerte);
  • die neue Rechtsprechung zur Frage, ob der Ausschluss von Auslandsbelegschaften von der Mitbestimmung bei einer deutschen Konzernspitze mit dem Unionsrecht vereinbar ist, und die mittlerweile sehr lebhaft gewordene literarische Diskussion dazu;
  • das Mitbestimmungsgesetz feiert am 1. Juli 2016 den 40. Jahrestag seines Inkrafttretens.

Zuletzt angesehene Artikel