DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Franken, Lars / Schulte, Jörn
Fairness Opinions nach IDW S 8
Fairness Opinions nach IDW S 8
Kostenfreier Versand

99,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8058636/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: IDW Verlag, Düsseldorf
  • Auflage: 1. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 29.11.2014

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783802119361
Umfang423 Seiten
Einbandartgebunden

Immer häufiger beauftragen Vorstände oder Aufsichtsräte unabhängige Sachverständige mit der Erstellung von Fairness Opinions. Aufgrund der in Deutschland noch kurzen Historie der Fairness Opinions findet sich wenig Literatur. Diese Lücke wurde im Jahr 2011 durch den IDW Standard: Grundsätze für die Erstellung von Fairness Opinions (IDW S 8) des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) verringert. Ihrer Zwecksetzung entsprechend, muss sich diese Verlautbarung jedoch auf die Darstellung von Grundsätzen beschränken. Es erlaubt den effizienten Einstieg in die regulatorischen Rahmenbedingungen von Fairness Opinions. Insbesondere die ausführlichen Erläuterungen zur Ableitung der einzelnen Beurteilungsmaßstäbe machen das Werk einzigartig.

Zum Inhalt:

  • Im Abschnitt „Grundlagen“ wird ausgehend von der Definition des Begriffs Fairness Opinions sowie der synoptischen Darstellung der relevanten Verlautbarungen die Zielsetzung und der Zweck von Fairness Opinions diskutiert.
  • Im Abschnitt „Beauftragung und Konzeption von Fairness Opinions“ werden zunächst die Fragestellungen bei der Beauftragung eines Sachverständigen diskutiert. Im Anschluss werden die Grundlagen der Erstellung von Fairness Opinions dargestellt. Im Mittelpunkt steht dabei die Konzeption des Beurteilungsmaßstabs für die Würdigung der finanziellen Angemessenheit.
  • Der Abschnitt „Operative Grundlagen der Erstellung – Bewertungsverfahren“ bildet den Schwerpunkt des Buches. Es werden die praxisrelevanten und für die Erstellung von Fairness Opinion bedeutsamen Grundlagen der Börsenkursanalyse, der Multiplikatorverfahren, der Kapitalwertorientierten Verfahren sowie möglicher sonstiger Bewertungsmaßstäbe diskutiert. Besonderes Gewicht liegt dabei auf den Ausführungen zu den Multiplikatorverfahren.
  • Im Abschnitt „Berichterstattung, Arbeitspapiere und weitere Sonderthemen“ werden die Ausführungen zur Erstellung von Fairness Opinions um weitere Einzelaspekte ergänzt.

Zuletzt angesehene Artikel