DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Gärtner, Franz
Die Behandlung ausländischer Vindikationslegate im deutschen Recht
Die Behandlung ausländischer Vindikationslegate im deutschen Recht
Kostenfreier Versand

60,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8054274/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 1. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 20.05.2014

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406668814
Umfang232 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelMünchener Universitätsschriften

Die Arbeit behandelt die Frage, wie ein nach ausländischem Recht ausgesetztes Vindikationslegat an einem im Inland belegenen Gegenstand durch das deutsche Recht zu behandeln ist. Der Autor geht dabei zuerst auf Grundlagenfragen des Internationalen Privatrechts wie die Qualifikation ein und untersucht dann das deutsche materielle (Erb-) Recht auf die Vereinbarkeit mit einem Vindikationslegat.

Er kommt zu dem Schluss, dass Letzteres nach geltender Rechtlage, wie nach der EuErbVO, im deutschen Recht anzuerkennen ist. Davon ausgehend werden Folgebetrachtungen grundbuch-, steuer- und vollstreckungsrechtlicher Art angestellt sowie die resultierende Erbscheinsproblematik und kautelarjuristische Möglichkeiten aufgezeigt.

Zuletzt angesehene Artikel