DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Geiken, Manfred
Schnellübersicht Sozialversicherung 2017 Beitragsrecht
Schnellübersicht Sozialversicherung 2017 Beitragsrecht
Kostenfreier Versand

49,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8061995/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Stollfuß, Bonn
  • Auflage: 5. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 18.01.2016

Details

ISBN9783083145042
Umfang303 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelStollfuss-Ratgeber
Erscheinungsweisejährlich

***Dieses Werkist Bestandteil folgender Fachportale: Stotax First und StotaxBasismodul Personal ***

Neben der ebenfalls bei Stollfuß Medien erschienenen Schnellübersicht mit dem Schwerpunkt „Melderecht“, werden mit dem vorliegenden Werk der Schnellübersicht Sozialversicherung „Beitragsrecht“ die Lösungen zu beitragsrechtlichen Fragestellungen für das Personalbüro, für die beratenden Berufe und auch für Mitarbeiter der Sozialversicherungsträger anschaulich und schnell dargestellt.

Die 6. Auflage

Neu in der Ausgabe 2017
Die Hinweise zur Beurteilung der Beitragspflicht und Beitragsberechnung sind insbesondere unter Berücksichtigung gesetzlicher Änderungen, der Besprechungsergebnisse der Spitzenorganisationen der Sozialversicherungsträger und der Rechtsprechung dem neuesten Stand angepasst.

Die wesentlichen Punkte

  • Auswirkungen des Flexirentengesetzes
    • keine Rentenversicherungsfreiheit vor Erreichen der Regelaltersgrenze
    • befristeter Wegfall des Arbeitgeberbeitragsanteils in der Arbeitslosenversicherung
    • zusätzliche Beitragszahlungen zur Vermeidung von Rentenabschlägen früher und flexibler möglich
  • Beitragserhöhungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung
  • Beitragssatzsenkung der Insolvenzgeldumlage
  • Beitragssenkung Umlage U1 für geringfügig Beschäftigte (Mini-Jobs)
  • Vereinfachte Beitragsfälligkeit
  • Säumniszuschläge trotz Lastschriftmandat
  • Auswirkungen der Steuerfreiheit und der Pauschalversteuerung auf die Beitragspflicht, wenn die Beurteilung nicht mit der aktuellen Entgeltabrechnung erfolgt
  • Möglichkeit der elektronischen Betriebsprüfung

Der Aufbau

Teil A
Im vorliegenden Teil werden zunächst die grundsätzlichen Faktoren der Beitragsermittlung, wie die verschiedenen Arten der beitragspflichtigen Einnahmen, Beitragssätze und Berechnungszeiträume dargestellt. Ist fraglich, ob das zur Auszahlung kommende Arbeitsentgelt beitragspflichtig im Sinne der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung ist und ob es sich um eine Einmalzahlung oder um laufendes Arbeitsentgelt handelt, lässt dich dies mit der tabellarischen Auflistung klären. Die Tabelle enthält außerdem eine Entscheidung (typografisches Element) darüber, ob es sich um eine Einmalzahlung oder um laufendes Arbeitsentgelt handelt. Zudem sind Rechtsquellen hierzu angegeben.

Teil B
Mit vielfältigen Beispielen werden die Berechnungsschritte bei einer Einmalzahlung oder auch bei der Berechnung der Beiträge bei einem Arbeitsentgelt innerhalb der Gleitzone anschaulich dargestellt. Ebenso wird in diesem Teil umfassend auf die Regelungen zum Beitragsverfahren (Beitragsgruppen, Beitragsnachweis, Fälligkeit der Beträge, Beitragsüberwachung, Zahlung der Beiträge und Grundsätze der Haftung eingegangen.

Teil C
Im Rahmen der Beitragsberechnung sind insbesondere in kleineren Betrieben auch die Regelungen über den Ausgleich der Arbeitgeberaufwendungen für Entgeltfortzahlung aus Anlass der Arbeitsunfähigkeit oder auch bei Mutterschutz von Bedeutung. Hierzu enthält dieser Teil der Schnellübersicht ebenso umfassende Ausführungen mit vielen Beispielen zur rechtlichen Beurteilung und Umsetzung.

Teil D
Naheliegend zum vorangegangenen Teil werden in diesem Teil auch die Regelungen zur Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall beschrieben.

Teil E
Übersichten z.B. zu den aktuellen Rechengrößen und Grenzwerten einschließlich der Bewertung von Sachbezügen sind in diesem Teil ebenfalls Gegenstand der Schnellübersicht „Beitragsrecht“.

Teil F
Die für das Beitragsrecht einschlägigen Gesetzestexte, deren Kenntnis unerlässlich ist, vervollständigen den Informationsgehalt der Schnellübersicht „Beitragsrecht“.

Zuletzt angesehene Artikel