DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Gerold, Wilhelm / Schmidt, Herbert
aaRechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG - Mängelexemplar
aaRechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG - Mängelexemplar
Kostenfreier Versand

70,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8051994/198

  • Produktgruppe: Schnäppchen
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 21. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 30.10.2013
  • Zustand: beschädigt

Details

ISBN9783406642944
Umfang2161 Seiten
Einbandartgebunden
Zustandbeschädigt
Bezugsbedingungen• Mängelexemplar - von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen
• Bei diesem Angebot handelt es sich um leicht beschädigte Exemplare (optische Mängel). Es gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.

Dieser Klassiker des anwaltlichen Vergütungsrechts beantwortet alle Rechtsfragen zuverlässig und praxisnah. Der "Gerold/Schmidt" genießt daher als Toptitel bei Anwälten und Richtern ein hohes Ansehen. Es gibt kaum ein Urteil zum anwaltlichen Gebührenrecht, das ohne ein Zitat aus dem "Gerold/Schmidt" begründet wird.

Vorteile auf einen Blick

  • das Standardwerk zum RVG bereits in 21. Auflage
  • mit den Änderungen durch das 2. KostRMoG
  • alle Berechnungsbeispiele und Gebührentabellen vollständig überarbeitet

Die Neuauflage behandelt bereits die Änderungen durch das zum 1.8.2013 in Kraft getretene 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz (2. KostRMoG), das das RVG spürbar reformieren wird. Die Reform bringt im Kern eine Anhebung aller Wert-, Betragsrahmen- und Festgebühren. Sie beinhaltet u.a. eine Neuregelung der Terminsgebühr, Neustrukturierung der Gebühren in Verwaltungs- und Sozialsachen, höhere Gebührenerlöse namentlich in Straf- und Bußgeldsachen sowie Änderungen bei der Prozess-/Verfahrenskostenhilfe sowie der Beratungshilfe.

Streitfragen aus dem alten Recht, die sich nach neuem Recht erledigen werden, aber in einer Übergangszeit noch relevant sind, werden in dieser Auflage parallel zum neuen Recht dargestellt.

In der Neuauflage werden sämtliche Berechnungsbeispiele völlig neu berechnet. Die Gebührentabellen werden ebenfalls neu berechnet und erweitert. Auch der Teil Gegenstandswert wird erweitert. Überdies bringt die Neuauflage das Werk auf den aktuellen Stand der Rechtsprechung.

Zuletzt angesehene Artikel