DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Gersdorf, Hubertus / Paal, Boris P.
Informations- und Medienrecht
Informations- und Medienrecht
Kostenfreier Versand

149,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8052288/198

  • Produktgruppe: Kommentar
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 1. Auflage 2014
  • Erscheinungsdatum: 14.04.2014

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406661969
Umfang1630 Seiten
Einbandartgebunden
Fragen des Informations- und Medienrechts spielen für viele Juristen eine wichtige Rolle in ihrer täglichen Arbeit. Im Fokus steht dabei neben der Rechtsberatung in der Medienbranche auch die Beratung anderer Unternehmen, etwa im Telekommunikationssektor, und von Privatpersonen, z.B. bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen in sozialen Netzwerken und Foren.

Der neue Querschnittskommentar bündelt - in dieser Form erstmalig - einschlägige Kommentierungen zu den zentralen Gebieten des Informationsrechts und Medienrechts. Er berücksichtigt sowohl öffentlich-rechtliche, als auch zivilrechtliche Aspekte und ist konsequent an den Bedürfnissen der Zielgruppen orientiert.

Der Kommentar ist in fünf Bereiche gegliedert und enthält Kommentierungen zu fünfzehn Gesetzen:

  • Mediengrundrechte
    • Grundrechte-Charta (Art. 7, 8 und 11)
    • Europäische Menschenrechts-Konvention (Art. 8 und 9)
    • Grundgesetz (u.a. Art. 5)
  • Recht des Rundfunks und der presseähnlichen Telemedien
    • Rundfunkstaatsvertrag (Auszüge)
    • Rundfunkbeitragsstaatsvertrag
  • Medienäußerungsrecht
    • BGB (§§ 12, 823, 1004)
    • KUG (§§ 22 bis 24)
  • Informationsfreiheitsrecht
    • Informationsfreiheitsgesetz
    • Umweltinformationsgesetz
    • Verbraucherinformationsgesetz
  • Medienwirtschaftsrecht
    • AEUV(Artikel 101 bis 109)
    • EG-Fusionskontrollverordnung (Auszüge)
    • Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (Auszüge)
    • Telekommunikationsgesetz (Auszüge)
    • Telemediengesetz (Auszüge)

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Erörterung aktueller Rechtsfragen, etwa:

  • Netzneutralität
  • Rundfunk- und Telemedienwerbung
  • Haftung der Betreiber von Internet-Suchmaschinen (z.B. BGH -Urteil v. 14.5.2013)
  • Auskunftsansprüche gegen Bundesbehörden (z.B. BVerwG - Urteil v. 15.11.2012 - Bundesrechnungshof und OVG Berlin - Brandenburg - Beschluss v. 26.02.2013 - BT-Fraktionen)
  • Neuregelung des Presse-Grosso (GWB-Novelle v. 26.6.2013)

Der kompakte dreistufige Aufbau sorgt schnell für Klarheit:

  • Überblicks-Ebene mit knapper Kurzerläuterung
  • Standard-Ebene mit ausführlicher Kommentierung
  • Detail-Ebene mit Praxisbeispielen und weiterführenden Hinweisen.

Vorteile auf einen Blick

  • Vernetzung: 15 Kommentierungen zu Informations- und Medienrecht in einem Band
  • Lösungen: Anwenderorientierte Hilfen für die Praxis
  • Aktualität: Moderne, an Rechtsprechung und Beratungspraxis orientierte Erläuterungen

Zuletzt angesehene Artikel